Ratenkauf finanzieren: Die 5 besten Kreditanbieter um einen Motorroller auf Raten zu kaufen - Ratgeber 12/2021

Motorroller sind gerade im Stadtverkehr praktisch und günstig im Unterhalt. Wer einen Motorroller kaufen möchte, muss allerdings mit den Anschaffungskosten zwischen 1.000 und 4.000 Euro rechnen. Um bei Anschaffung hohe einmalige Kosten zu vermeiden, sollte man den Motorroller mit einem Ratenkauf finanzieren lassen. Hier in unserem Vergleich zeigen wir dir Online-Shops bei denen du bequem einen Motorroller durch Ratenkauf in monatlichen Raten kaufen kannst:

...mehr Kreditangebote ansehen

Deinen neuen Motorroller durch Ratenzahlung kaufen.

Ein Roller wird häufig mit der Freiheit assoziiert. Wer einen besitzt, ist von den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht abhängig und auch in der Stau viel flexibler als die Autofahrer. Verglichen mit dem Auto ist ein Motorrad im Unterhalt wesentlich günstiger, da Steuern, Versicherung und Tankkosten zumeist deutlich geringer anfallen. Auch die Anschaffungspreise sind bei einem Motorroller oft attraktiv und stehen dem Kauf nicht im Wege. Davor muss man sich lediglich für ein passendes Modell entscheiden.

Unterschieden werden die Motorroller vor allem durch die erforderliche Führerscheinklasse und die Höchstgeschwindigkeiten. Im Zusammenhang damit liegen auch die technischen Merkmale. Wird ein Roller gesucht, welcher ein vollständiger Ersatz für das Auto wäre, sollte man auf ein Modell mit einem Hubraum von bis zu 500 Kubikzentimetern aufmerksam werden. Solche haben die Autobahn- und bei bedarf auch die 2-Personen-Zulassung. Wer den Motorroller als Hobby oder nur in der Stadt fahren möchte, entdeckt schnell die Vorteile von kompakten Modellen mit einem kleineren Hubraum. Diese sprechen die Käufer mit niedrigeren Preisen und einem niedrigeren Tankstoffverbrauch an. Die Tankstellen komplett meiden und einen Beitrag zur positiven Ökobilanz leisten können die Besitzer von elektrischen Rollern. Vor dem Kauf eines solchen E-Rollers empfiehlt sich allerdings zu prüfen, ob Ladestationen in der Nähe vorhanden sind.

Den Kauf eines Motorrollers, ohne lange sparen zu müssen, ermöglicht eine Ratenfinanzierung.

Vorteile Ratenkauf:

  • Einfache und flexible Ratenzahlung in bis zu 24 Monatsraten.
  • Höhe der monatlichen Raten wählbar.

Nachteile Ratenkauf:

  • Meist höhere Zinsen als bei einem klassischen Ratenkredit. Ein Kredit kann günstiger sein: Zum Kreditvergleich

Zahlungsanbieter: Ratenkauf-Anbieter für Motorroller

Immer mehr Online-Bezahldienste bieten bei teuren Produkten eine Finanzierung durch Ratenzahlung an. Auch bei Motorrollern. In unserer folgenden Liste zeigen wir zur Übersicht die beliebtesten Zahlungsanbieter und ihre Konditionen:

Bonitätsprüfung: Motorroller auf Raten trotz Schufa?

Die Ratenzahlung eines Motorrollers ohne Bonitätsprüfung ist eigentlich nicht möglich. Eine SCHUFA-Prüfung ist meist Pflicht. Die Finanzierungsanfrage wird bei einem negativen SCHUFA-Eintrag in aller Regel vom Ratenkauf-Anbieter abgelehnt. Tipp: Auf die Vermittlung von Darlehn bei schlechter Bonität ist der Kreditvermittler Bon-Kredit spezialisiert.

Beliebteste Produkte und Dienstleistungen zur Ratenzahlung:

Jetzt vergleichen: Zum Kreditvergleich