Die besten Anbieter um für dein Projekt ein App Design gestalten zu lassen - unser Layout-Ratgeber 12/2022.

Du willst dein App-Design individuell Gestalten? Wir zeigen dir die 5 besten Design-Anbieter und Tools um das Layout von iOS- und Android-Apps zu gestalten. In unserem Ratgeber erfährst du außerdem praktische Informationen zum Thema App-Design. Unsere 5 besten Lösungen für App-Design im Vergleich:

Unsere Empfehlung

Design-Freelancer finden

  • Designer finden auf Kreativmarktplatz
  • Individuelles Layout und Gestaltung durch Freelancer
Bewertung 12/2022
1,0
ab € 4,48
Zum Anbieter

Online gestalten und sofort downloaden

  • Zahlreiche Animations-Vorlagen
  • Kostenlos erstellen, günstig downloaden
Bewertung 12/2022
1,5
ab € 9,90
Zum Anbieter

Selbst erstellen: Animierte Logos und Videos

  • Mit Vorlagen Logo-Animationen online erstellen
  • Online-Software nicht in Deutscher Sprache verfügbar
Bewertung 12/2022
1,7
ab € 19,-
Zum Anbieter

Crowd-Design-Contest

  • Zahlreiche Animations-Entwürfe durch Logo-Wettbewerb
  • Plattform mit über 1 Millionen Designern weltweit
Bewertung 12/2022
1,8
ab € 269,-
Zum Anbieter
... passt nicht? Individuelles Angebot anfordern.

Vergleich App-Layout: Was ist ein App-Design?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Eine App („Application Software“) ist ein Computerprogramm, das Benutzerprobleme löst. Apps sind wichtige Bestandteile der digitalen Wirtschaft.

Jährlich werden mehrere Millionen Apps weltweit neu entwickelt. Einige sind ein großer finanzieller Erfolg. Dazu trägt auch das App Design und App Layout bei. Das Design einer App iOS oder App Android ist dabei im Vergleich nicht so komplett unterschiedlich, allerdings gibt es einige Besonderheiten bei den verschiedenen Betriebssystemen zu beachten.

Bei der Planung, Umsetzung und Gestaltung (App Design) einer neuen App laufen verschiedene Planungsschritte ab: Hier kommt dem App Design eine wichtige Funktion zu. Denn neben der Farbgebung, den Schriftarten, der grafischen Benutzeroberfläche inklusive Funktion der Steuerelemente (Größe, Position, Gestaltung), muss das grafische App-Layout und App-Design festgelegt werden.

Eine App kann für verschiedene Branchen und Geschäftsbereiche ein interessantes Tool sein, um auf digitalem Weg, umfassende Datenmengen und komplexe Abläufe für zahlreiche Personen oder Gruppen visuell darzustellen (ggf. auch mit Interaktion: „Forum“ oder „Chat“).

So beinhaltet jede Applikation eine festgelegte Typografie (Impressum, Nutzungsbedingungen), egal ob es sich um eine Version für eine Mobile Anwendung, oder Tablett ect. handelt. Die Schrift bestimmt auch in den Menus und Artikeln das gesamte Erscheinungsbild des App Designs.

Bei den Schriftarten gibt es für das Design einer Android App etwas andere Typos, als für das Design einer iOS App. Hier gab es in den letzten Jahren zahlreiche neue Schrifttypen der standardisierten Fonts beim Design der iOS App oder Android App. Gemeinsam ist ihnen aber, dass sie jeweils optimal auf das jeweilige unterschiedliche Betriebssystem (Java für Android; Objective-C / Swift für iOS) angepasst und platzsparend gestaltet sind.

Inhaltsverzeichnis App-Design:

  1. So geht's: App Design gestalten lassen
  2. Design-Tipps: Beim App Design für iOS und Android zu beachten
  3. Preise: Was kostet es ein App-Design gestalten zu lassen?
  4. Ratgeber: Die besten Design-Anbieter für Apps im Vergleich

Lesedauer: 5 Minuten
Autor/in: Marion, Journalistin und PR-Expertin

So geht's: App Design gestalten lassen

Bei der Neugestaltung einer App ist hier besonders auf eine gute Benutzeroberfläche, einfache Handhabung und leichte Navigation zu achten. Wichtig ist: Das Design ist eng mit der Funktionalität einer App verbunden. Grundsätzlich ist ein ausgewogenes und ansprechendes App Design und Layout zentral. Beim Erstellen einer App gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies umfassend zu berücksichtigen.

Neben der Zusammenarbeit mit einem Entwickler (-team) zum Programmieren der App, kann die Zusammenarbeit mit einem Grafikdesigner für das App Design sinnvoll sein. Nach der generellen Festlegung, was man mit der App genau erreichen möchte (Ziele, Wettbewerber, Branche / Nische), sollte auch die visuelle „Architektur“ des App Designs festgelegt werden. Frühzeitig lassen sich in der Konzeptphase realistische digitale Entwürfe („Mockups“) erstellen, bei denen die App Design-Elemente im Detail sichtbar sind. Diese werden in Feedbackschleifen weiter verfeinert.

Das Beauftragen einer Agentur für das App Design und Layout ist praktisch das voll-umfassende Paket: Es ist bei einer aufwendigen, komplexen App, die viel Expertise in verschiedenen Bereichen erfordert, eine gute Wahl. Wenn man über die finanziellen Mittel verfügt und diese aufwenden möchte, ist diese Option sehr nützlich und erfolgversprechend.

Mehr und mehr gibt es im Netz standardisierte Umsetzungs-programme für eine App, auch für das App Design, nach dem Baukastensystem. Diese sind auch als App Design Tool finanziell sehr günstig. Bei der Gestaltung von sehr komplexen Apps ist dies möglicherweise nicht die beste Lösung.

Denn grundsätzlich gilt: Je komplexer und umfassender die endgültige App ist, desto mehr ist eine Zusammenarbeit mit einem Profi-(Team) wichtig. Ein professionelles App Design kann eine App zu einem großen Erfolg pushen: Welche Schriftarten, Farben und Gestaltungselemente gewählt werden, hat dabei großen Einfluss auf das spätere Layout.

Beim Erstellen, Programmieren, Gestalten (Design und Layout) und der Nutzung einer App spielt Datensicherheit eine übergeordnete Rolle: Wichtige Themen sind hier Verschlüsselung, Datenschutz allgemein, geschütztes Teilen von Informationen und eine sichere Cloud.

Design-Tipps: Beim App Design für iOS und Android zu beachten

Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass das App Design zum übrigen Markenauftritt und CI-CD (Corporate Identity, Corporate Design) passt, sofern dies bereits entwickelt ist. Ein eingeführtes Farbschema und Schrift („Corporate Fonts“) sorgt für einen (Wieder-) Erkennungseffekt des Nutzers. Dies gilt auch für eine einheitliche Formatierung. Vielfach lassen sich die Richtlinien des Webdesigns auch auf das App Design anwenden, mit den erforderlichen Differenzierungen. Interessant: Ein anderer Schrifttyp kann übrigens durchaus geeignet sein, um sich beispielsweise von Wettbewerbern abzuheben.

Die Farbgebung sollte sich darüber hinaus an der Zielgruppe für das App Design und Layout orientieren. So kann bei der Gestaltung einer App für ein Spiel, Wecker oder Kalender jeweils eine andere Schrift funktionieren. Wichtig ist es aber, vor allem auf die Lesbarkeit der Typografie zu achten.

Neben einer funktionalen Beständigkeit ist ein stringentes Design für die App ratsam. Dies führt nicht nur zu einem professionellen Auftritt, sondern auch eher dazu, dass die Nutzer eine Beziehung zu der App und damit zu der Marke aufbauen können. Der großzügige Einsatz von Fläche („weißem Raum“) kann dazu führen, dass sich der User auf das Wesentliche konzentrieren kann. Generell muss das Layout der App für den Nutzer funktionieren. Er muss intuitiv verstehen, wie er sich durch die gesamte App navigiert.

Beim Erstellen der App bis zur Textphase und der Veröffentlichung (Beta-Version und endgültige Version), kann das Feedback der Fokusgruppen Aufschluss darüber geben, ob das App Design und App Layout funktioniert. Dies muss dann mit den Designern (und Entwicklern) durchgesprochen – und ggf. angepasst werden. Dies gilt sowohl für das Design einer Android App oder einer iOS App.

Beim Design einer App können auf kleinem Raum komplexe Informationen dargestellt werden. Wichtig ist hier beim App Design, die Buttons und Links für die App nicht zu klein einzubinden.

Preise: Was kostet es ein App-Design gestalten zu lassen?

Babystuhl Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Im Profi-Bereich liegen die Kosten für die Erstellung einer App im gehobenen vierstelligen Bereich: Jeweils für eine App (iOS- und Android App). Anteilig umfassen die Kosten für das Design der App dabei auf jeden Fall einen höheren dreistelligen Bereich und mehr.

Eine Open Source Lösung ist mit zwar mit fast keinen Kosten verbunden, (außer für die Anmeldung der App). Dies macht allerdings nur mit Vorerfahrung im Programmieren und größerer App Design-Expertise wirklich Sinn.

Das Erstellen einer App mit einem standardisierten Baukasten-Prinzip, auch für das App Design und App Layout, gibt es bereits für eine geringe monatliche oder jährliche Gebühr. Diese startet u.U. schon im einstelligen bis geringen zweistelligen Euro-Bereich. Die automatisch App-Erstellung kommt nicht selten ohne umfassende Programmierung oder Makros aus. Dies ist jedoch ggf. nicht unbedingt eine Lösung für eine App mit sehr komplexen Anfordernissen. Ein gutes App Design erleichtert auf jeden Fall die gute Nutzung („Usability“ und „User Experience“).

Ratgeber: Die besten Design-Anbieter für Apps im Vergleich

Design-Freelancer finden ab € 4,48 Zum Anbieter
Online gestalten und sofort downloaden ab € 9,90 Zum Anbieter
Selbst erstellen: Animierte Logos und Videos ab € 19,- Zum Anbieter
Crowd-Design-Contest ab € 269,- Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Anbieter