Die besten Anbieter um ein Corporate Design online erstellen zu lassen - unser Gestaltungsratgeber 9/2022.

Das Corporate Design eines jeweiligen Unternehmens ist Teil des großen Ganzen, das diese Firmen unverwechselbar macht. Ein Corporate Design ist nicht nur für börsennotierte Konzerne, sondern auch für kleine und mittlere Betriebe eine gute Idee. Professionelle Gestaltung ist ein Unterscheidungsmerkmal, dass sich besonders dann auszahlen kann, wenn die Konkurrenz groß ist.

Anzeige

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur

  • Maßgefertigtes Layout durch erfahrene Grafiker:innen
  • Grafikdesign zum Festpreis
Bewertung 09/2022
1,0

Adobe: Design-Software für Grafiker

  • Adobe Creative Cloud bietet mehr als 20 Programme
  • Professionelle Design-Software im Monatsabo
Bewertung 09/2022
1,3

Designenlassen: Design-Wettbewerb

  • Community mit Designern weltweit
  • 100% Preisgeld-zurück-Garantie
Bewertung 09/2022
1,5

fiverr: Grafikdesign Freelancer finden

  • Plattform vermittelt Freelander weltweit
  • Große Auswahl an Stilen, Erfahrungen und Preisen
Bewertung 09/2022
1,7

Canva: Design-Tool für Einsteiger

  • Online-Software um selbst zu gestalten
  • Für Einsteiger im günstigen Monatsabo
Bewertung 09/2022
2,0
... passt nicht? Individuelles Angebot anfordern.
Ratgeber Lesedauer: 8 Minuten
Autor/in: Trixy, Designexpertin

Definition: Was ist eine Corporate Design?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Das Corporate Design, abgekürzt CD, liefert Identität und Wiedererkennungswert: Das Corporate Design ist ein Teil der Unternehmensidentität, der Corporate Identity. Es ist das Selbstbild des Unternehmens und beschreibt dessen Werte und Ziele, die gesamte Philosophie, die Ihre Firma nach Außen zeigen möchte. Das Corporate Design verkörpert diese Ziele in einem visuellen Erscheinungsbild mit dem Zweck, dieses zu vereinheitlichen und einen Wiedererkennungswert für die Kunden zu generieren.

Nach innen definiert sich das Corporate Design unter anderem in Vorgaben für

Corporate Design gestalten: Ziel und Zweck

Alle diese einzelnen Vorgaben tragen dazu bei, ein einheitliches Bild vom Unternehmen zu schaffen, dass dieses unverwechselbar und somit einzigartig macht. Das wichtigste Ziel des Corporate Design ist es, die Corporate Identity nach außen sichtbar zu machen und zu zeigen, wie sich das Unternehmen selbst sieht: Apple ist elegant, LIDL günstig und die Bahn modern – zumindest sind das Aspekte der Selbstwahrnehmung und des Wunsches, wie die Firmen wahrgenommen werden möchten.

Natürlich ähneln sich die Werte und Ziele vieler Unternehmen. Das Corporate Design hilft dann dabei, sich visuell von der Konkurrenz abzuheben und einen Wieder-erkennungswert zu erzeugen. Es streicht die spezifische Individualität Ihres Unternehmens heraus und lässt Sie professionell und für den Kunden glaubwürdig erscheinen.

Corporate Design Design: Die richtige Form

Die Außenwirkung des Corporate Design zeigt sich in verschiedenen Elementen, die einer zuvor definierten Zielgruppe auf einen Blick erkennbar macht, um welches Unternehmen es sich handelt und wofür es steht. Das Corporate Design erstreckt sich auf

In Ihrem Unternehmen kann es noch weitere Anwendungsbereiche geben, und auch die einzelnen Elemente können je nach Branche vielfältig ausgeprägt sein. Vielleicht gibt es bei Ihnen Seminarunterlagen, Chroniken, ein Blog, Messestände. Denken Sie auch an scheinbar banale Dinge wie Ordnerrücken, Namensschilder oder Vordrucke.

Dabei sollten Unternehmen auch stets die interne Bedeutung des Corporate Design im Auge behalten. Denn auch die Mitarbeiter sollten sich mit der Firma und ihren Werten identifizieren können. So dient beispielsweise die Mitarbeiterbekleidung mit dem Logo oder in der Hausfarbe nicht allein dem Kunden, um die Angestellten gleich als Angehörige des Unternehmens erkennen zu können. Diese und andere Maßnahmen können und sollen auch die Zufriedenheit und Motivation der Belegschaft erhöhen.

Corporate Design Agentur: So geht die Entwicklung

Die Entwicklung des hauseigenen Designs als einheitliches Konzept ist ein Prozess, der in mehreren Schritten erfolgt. Zuerst wird dabei der Ist-Zustand erhoben: Für welche Werte steht das Unternehmen, was ist seine Philosophie, wo steht es am Markt und welches Image hat es? Wie sehen Kunden und Mitarbeiter die Firma? Welche Designmaßnahmen wurden in der Vergangenheit bereits getroffen?

In der nachfolgenden Konzeptionsphase geht es darum, die notwendigen Elemente zu ermitteln, aus denen das Corporate Design bestehen soll, und festzulegen, für welche Unternehmensbereiche und welche Ausstattung dieses gelten soll. Daraus entsteht dann ein so genannter Styleguide, der alle Richtlinien bezüglich der einzelnen Elemente beinhaltet.

In der Gestaltungsphase, die häufig auch parallel zur Entwicklung des Styleguides stattfindet, werden die wichtigsten – oder, je nach Budget auch alle – Elemente des Konzeptes umgesetzt. In jedem Fall aber bildet der Styleguide die Grundlage für sämtliche Gestaltungen, auch in der Zukunft. Selbst, wenn also aktuell beispielsweise nur das Logo oder die Geschäftsausstattung umgesetzt werden soll und auch, wenn später einmal die Agentur gewechselt wird, ist die vollständige Dokumentation aller Richtlinien und Regeln des Corporate Designs die Basis für weitere Medien und Änderungen.

Layout: Was das Corporate Design erfolgreich macht

Regeln und Vorgaben sind wichtig, sie erleichtern die Arbeit und sparen Kosten. Dennoch: Ein flexibel gestaltetes Corporate Design ist im Alltag einfacher zu handhaben. Flexibel meint in diesem Fall, dass die Richtlinien nicht zu eng gefasst sind, so dass auch Medien, die jetzt noch nicht im Styleguide erfasst sind, damit problemlos umgesetzt werden können. Eine allzu exakte Angabe, etwa dass ein Gestaltungselement immer genau 1,5 Pixel Abstand zum nächsten Element haben muss, lässt sich vielleicht bei Drucksachen umsetzen, im Web aufgrund der fehlenden Standardisierung aber kaum noch. Sorgen Sie also dafür, dass der Styleguide die unterschiedlichen Medienarten beachtet und dabei auch offen für Neuerungen bleibt.

Am wirkungsvollsten ist das Corporate Design, wenn es zwar stilvoll, aber einfach gehalten wird – so lassen sich beispielsweise Logos mit einer eher simplen Formensprache deutlich leichter merken und dem jeweiligen Unternehmen zuordnen. Verwenden Sie nicht zu viele Schriften und Farben, nicht zu komplexe Muster. Das Design soll in Farbe und Schwarz-Weiß, in allen Auflösungen und allen Materialien funktionieren.

FAQ: Fragen und Antworten zur Gestaltung des Corporate Designs

In unseren FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen und Antworten zu Corporate Designs und geben Design-Tipps um ein Corporate Design zu gestalten und mit einem profesionellen Layout zu erstellen.

Was ist das Corporate Design?

Das visuelle Erscheinungsbild, mit dem sich die Persönlichkeit Ihres Unternehmens ausdrückt. Es verkörpert mit einheitlicher Formensprache das Selbstbild und die Werte der Firma.

Wo zeigt sich dieses visuelle Erscheinungsbild?

Überall dort, wo es Berührungspunkte zu Ihren Kunden gibt: Im Logo, der Geschäftsausstattung, in ihren Broschüren und Katalogen, aber auch in der Inneneinrichtung eines Ladens, der Kleidung Ihrer Mitarbeiter, in der Gestaltung des Messestandes, in Produktverpackungen oder Stellenanzeigen.

Was bringt mir ein Corporate Design?

Ein professionelles Corporate Design sorgt für einen Wiedererkennungswert und bietet visuelle Unterscheidungsmerkmale gegenüber der Konkurrenz. Es dient der Kundenbindung und schafft Vertrauen, im Unternehmen selbst auch ein Zugehörigkeitsgefühl der Mitarbeiter.

Was ist bei der Entwicklung zu beachten?

Die Entwicklung eines Corporate Design ist ein Prozess. Sein Anfang besteht darin, herauszufinden, was das Unternehmen tatsächlich ausmacht und was seine Werte und Ziele sind. Am Ende dieses Prozesses muss immer ein Styleguide als Dokumentation sämtlicher Richtlinien für die Gestaltung stehen. Das ist wie ein Arbeitshandbuch für den alltäglichen Umgang im Design sämtlicher Medien zu verstehen.

Ratgeber: Die besten Anbieter für Corporate Design im Vergleich

Ein durchdachtes Corporate Design ist eine Basis, auf der alle Gestaltungsmaßnahmen für Ihr Unternehmen aufbauen können – es erleichtert die Arbeit, vermeidet Missverständnisse durch einen verbindlichen Styleguide und bietet viele Vorteile für Unternehmen, die in hart umkämpften Märkten unterwegs sind. Mit dem professionellen, einheitlichen Gestaltungsbild heben Sie Ihr Unternehmen aus der Masse heraus, erhöhen seinen Wiedererkennungswert und bieten auch Ihren Mitarbeitern Identifikation und Motivation.

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur Zum Anbieter
Adobe: Design-Software für Grafiker Zum Anbieter
Designenlassen: Design-Wettbewerb Zum Anbieter
fiverr: Grafikdesign Freelancer finden Zum Anbieter
Canva: Design-Tool für Einsteiger Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Anbieter