Die besten Anbieter um ein Firmenschild online gestalten zu lassen - unser Design-Ratgeber für Werbeschilder 12/2022.

Auf einfache Weise Eindruck machen – das gelingt mit einem gut gestalteten Schild, das Ihr Unternehmen repräsentiert, für Ihre Produkte oder Leistungen wirbt oder schlicht darauf hinweist, dass sich Ihre Firma an diesem Ort befindet. Firmenschilder und Werbeschilder erfüllen die verschiedensten Zwecke und bieten gestalterisch schier unendliche Möglichkeiten: Heben Sie damit Ihre Unternehmensphilosophie hervor, betonen Sie Ihren einzigartigen Stil oder zeigen Sie sich als Mitglied einer Branche. In unserem Design-Vergleich zeigen wir die besten Tools und Anbieter um Firmenschilder zu erstellen und mit einem profesionellen Layout zu gestalten.

Anzeige

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur

  • Maßgefertigtes Layout durch erfahrene Grafiker:innen
  • Grafikdesign zum Festpreis
Bewertung 12/2022
1,0

fiverr: Grafikdesign Freelancer finden

  • Plattform vermittelt Freelander weltweit
  • Große Auswahl an Stilen, Erfahrungen und Preisen
Bewertung 12/2022
1,2

Designenlassen: Design-Wettbewerb

  • Community mit Designern weltweit
  • 100% Preisgeld-zurück-Garantie
Bewertung 12/2022
1,5

99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben

  • Zahlreiche Entwürfe durch Design-Wettbewerb
  • Professionell Layouts gestalten lassen durch Designer
Bewertung 12/2022
1,6

clickandprint: Selbst gestalten und drucken

  • Motive im Online-Designer selbst gestalten
  • Druckerei für Folien, Aufkleber und Schilder
Bewertung 12/2022
1,7

Vistaprint: Online gestalten und drucken

  • Druckerei mit Online-Tool zum selbst gestalten
  • Zahlreiche Design-Vorlagen verfügbar
Bewertung 12/2022
1,7

Adobe: Design-Software für Grafiker

  • Adobe Creative Cloud bietet mehr als 20 Programme
  • Professionelle Design-Software im Monatsabo
Bewertung 12/2022
1,8
... passt nicht? Individuelles Angebot anfordern.
Ratgeber Lesedauer: 8 Minuten
Autor/in: Trixy, Designexpertin

Vergleich Schilder erstellen: Welche Arten von Firmenschildern gibt's?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Vom Hinweisschild bis zur großflächigen Werbetafel: Schilder werden im Innen- und Außenbereich eingesetzt und kommen in unterschiedlichsten Größen vor. Sie gehören zu den vielfältigsten Werbeformen. Auf sie verzichten kann im Grunde kein Unternehmen, denn schließlich möchten Sie von Ihren Kunden gefunden werden und ihnen zeigen, was Sie anzubieten haben. Die Vielfalt der Werbebeschilderungen umfasst beispielsweise:

Einige Formate haben sich dabei besonders bewährt: Das klassische Praxis- und Firmenschild an der Hauswand beispielsweise ist meist rechteckig und im Querformat bedruckt. Eine Größe von mindestens DIN A4 empfiehlt sich, damit die Beschilderung auffällt und gut lesbar ist; möglich sind aber sehr viele und häufig auch individuelle Größen. Hinweisschilder findet man hingegen oft im Hochformat, beispielsweise als Wegweiser oder auch als allgemeines Informationsschild. Das Format ist empfehlenswert, wenn mehr Text untergebracht werden soll. Für jede Art der Beschilderung gibt es gewisse Standardformate, die sich in der Praxis als passend erwiesen haben – das hält auch die Kosten in einem überschaubaren Rahmen. Dennoch sind natürlich auch Sonderformen möglich.

Firmenschilder gestalten: Die Materialien eines Werbeschildes

In erster Linie richtet sich die Frage nach dem Material eines Firmen- oder Werbeschildes nach dem Ort, an dem es eingesetzt wird: Außenbereiche verlangen andere Anforderungen an die Haltbarkeit und die Beständigkeit eines Materials als Schilder, die im Innenbereich verwendet werden. Auch die Pflege will bedacht werden – schließlich soll Ihr Aushängeschild nicht schon nach kurzer Zeit unansehnlich aussehen oder nur schwer zu reinigen sein.

Welche Materialien stehen überhaupt zur Verfügung? Am gängigsten sind:

Diese bilden die Platten, also den Unterbau der Beschilderung, auf den dann die Beschriftung aufgebracht wird.

Jedes der einzelnen Materialien hat seine Vor- und Nachteile, die einen entsprechenden Einsatz im Innen- oder Außenbereich beeinflussen. Eine kleine Übersicht der Materialien für Werbeschilder und Firmenschilder liefert Ihnen folgende Tabelle:

Material Eigenschaften Einsatz
Weichschaumplatten Leicht, preiswert, biegefest, abwischbar Innenbereich (Messebau)
Hartschaumplatten Leicht, etwas witterungsbeständig, gute Farbwiedergabe Innen- und Außenbereich (Verkaufsstände, Schaufenster)
Acryl- und Plexiglas Moderne Optik, edel, bruchsicher, pflegeleicht Innen- und Außenbereich (Firmen-, Praxis-, Kanzleischild)
Echtglas Elegant, langlebig, witterungsbeständig Vorrangig Innenbereich (Firmenschilder)
Aluverbundplatten Leicht, stabil, für große Flächen geeignet Außenbereich (große Werbeflächen, Bauschilder)
Kunststoffe Preiswert, leicht, gut für kurzfristige Einsätze Vorrangig Innenbereich (mobile Hinweisschilder)
Edelstahl und Messing Hochwertig, sehr robust, seriöser Eindruck Vorrangig Außenbereich (Firmenschilder)

Das Material der Platte beeinflusst auch die Beschriftung. Schilder werden meist bedruckt, graviert oder mit Folien beklebt. Welche Art von Beschriftung zum Einsatz kommt, hängt zum Teil von der Beschaffenheit des Materials ab, kann aber durchaus auch vom Budget bestimmt werden. Jedoch sollten Sie bei hochwertigen Materialien wie Echtglas oder Edelstahl nicht am falschen Ende sparen und beispielsweise auf Folienkaschierung setzen, weil diese besonders günstig ist. Genauso wenig sinnvoll ist es, ein kurzlebiges Material wie Kunststoff mit einem hochwertigen Laserdruck zu behandeln. Jedes Material ist zudem in verschiedenen Stärken erhältlich, was Unterschiede bei der Optik, aber auch der Haltbarkeit bedeuten kann. Lassen Sie sich am besten vom professionellen Dienstleister beraten.

Firmenschild Design: Wie Firmen- und Werbeschilder aussehen

Neben den Fragen, wo genau das Firmenschild aufgehängt werden, wie groß das Werbeschild sein oder aus welchen Materialien es gefertigt werden soll, ist die wichtigste, welche Inhalte das Schild eigentlich transportieren soll. Im Gegensatz zu anderen Werbe- und Kommunikationsmitteln wie beispielsweise der Website, die zwingend ein vollständiges Impressum benötigt, gibt es keine Vorschriften, was auf ein Firmenschild gedruckt werden muss.

Sie können sich also zwar komplett inhaltlich frei fühlen – sollten sich dabei aber doch an Bewährtes halten. Bei Firmenschildern ist das in der Regel das Logo plus der Firmenname, falls dieser nicht bereits Bestandteil des Logos ist. Auch die Kombination von Firmen- und Hinweisschild ist möglich, wenn beispielsweise in einem Komplex mehrere Unternehmen ansässig sind und Sie Kunden, Klienten oder Patienten erleichtern möchten, Sie zu finden. Bei Praxisschildern sind auch Angaben zu Öffnungszeiten hilfreich. Kontaktdaten können sinnvoll sein, auf Werbeschildern sind sie ohnehin essenziell. Bei Firmenschildern gilt zu bedenken, dass sich Telefonnummern oder auch die Adresse einer Website ändern können. Bei eher kurzlebigen Materialien wie den Schaumplatten ist das kein Problem, solche Informationen bei einem Messingschild zu ändern kann dagegen teuer werden.

Beim Design gilt: Ihre Corporate Identity soll sich wiederfinden, Ihre Firmenphilosophie und Ihre Werte. Dafür gibt es das Corporate Design, das sich idealerweise in einem Styleguide wiederfindet und alle Ihre Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen gestalterisch begleitet. Generell sollte beim Schilder-Design darauf geachtet werden, nicht zu viele Informationen unterbringen zu wollen, um es nicht zu überfrachten (und es den Kunden damit unnötig schwer zu machen). Bedenken Sie: Die Beschilderung dient der Information, aber auch Ihrem Image und dient dazu, den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens zu erhöhen. Ein Schild soll ein Blickfang sein – es soll auffallen und im Gedächtnis bleiben, aber keinesfalls negativ.

FAQ: Fragen und Antworten zur Gestaltung von Firmenschildern

In unseren FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen und Antworten zu Firmenschildern und geben Design-Tipps um Schilder zu erstellen und mit einem profesionellen Layout zu gestalten.

Wozu überhaupt ein Schild?

Eine Beschilderung bietet Orientierungshilfe, bringt den Kunden zu Ihnen, erhöht den Wiedererkennungswert, liefert Informationen und ist ein Imageträger. Firmenschilder sind essenziell für alle Unternehmen, die Ihre Kunden nicht raten lassen wollen, wo sie zu finden sind. Werbeschilder gehören in manchen Branchen (wie Bauschilder beispielsweise) einfach dazu, in anderen sind sie ein guter Weg, das Interesse und die Aufmerksamkeit der Kunden zu wecken.

Wo soll ich werben?

Ob Sie innen oder außen eine Beschilderung anbringen, hängt vom Zweck ab, für den Sie ein Schild benötigen: Das Firmen-, Kanzlei- und Praxisschild zeigt an der Hauswand, wer und wo Sie sind, Werbetafeln und -banner machen auch an anderen Orten für Sie Werbung. Wegweiser und Hinweisschilder, aber auch die Beschriftung und Kenntlichmachung von Messeständen gehören zu den Einsatzzwecken in Innenräumen. Der Zweck bestimmt auch die Größe der Schilder – hier gibt es bewährte Standardformate, von denen Sie natürlich auch abweichen können.

Welches Material ist das beste für meinen Zweck?

Das hängt vom Einsatzzweck ab, von der gewünschten Optik und davon, wie langlebig die Schilder sein sollen – so ist Edelstahl natürlich viel haltbarer als eine Weichschaumplatte, für einen kurzfristigen Messeeinsatz wäre das Material aber ziemlich deplatziert. Lassen Sie sich professionell beraten, damit Sie Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien kennenlernen und die für Ihre Zwecke passenden Schilder erstellen lassen können.

Was muss aufs Schild?

Logo und Firmenname sollten mindestens zu sehen sein, alles weitere hängt vom Zweck der Beschilderung ab. Hilfreich sind demnach beispielsweise Kontaktdaten, Öffnungszeiten oder Hinweise auf Etagen oder Zimmernummern. Werbeschilder weisen auf Angebote oder Leistungen hin oder machen Ihr Unternehmen an anderen Stellen als der direkten Umgebung bekannt – daher gilt auch hier: Der Zweck bestimmt den Inhalt. Zu viele Informationen sollte das Schild aber nicht enthalten – es soll den Betrachter nicht überfordern, sondern Interesse wecken.

Ratgeber: Die besten Design-Anbieter für Firmenschilder im Vergleich

Werbeschilder und Firmenschilder sind eine Visitenkarte Ihres Unternehmens. Schilder sind ein Blickfang für Ihre Kunden, sie wecken Aufmerksamkeit und tragen dazu bei, dass Ihr Unternehmen und Ihre Marke im Gedächtnis haften bleiben. Das sprichwörtliche Aushängeschild Ihres Unternehmens ist das Erste, was Kunden, Klienten oder Patienten bei einem Besuch wahrnehmen – und sollte dementsprechend einen professionellen ersten Eindruck hinterlassen. Hier unsere Empfehlungen für Anbieter und Tools:

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur Zum Anbieter
fiverr: Grafikdesign Freelancer finden Zum Anbieter
clickandprint: Selbst gestalten und drucken Zum Anbieter
Designenlassen: Design-Wettbewerb Zum Anbieter
99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben Zum Anbieter
Vistaprint: Online gestalten und drucken Zum Anbieter
Adobe: Design-Software für Grafiker Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Anbieter