Die besten Anbieter um Infografiken online erstellen zu lassen - unser Design-Ratgeber 12/2022.

Eine Infografik erstellen zu lassen macht immer dann Sinn wenn komplexe Zusammenhänge preinfach dargestellt werden sollen. Gerade Online erfreuen sie sich immer größerwerdender Beliebtheit. Wir erklären dir was eine gute Infografik aus macht und zeigen dir im Design-Vergleich die besten Tools und Anbieter um Infografiken zu erstellen und mit einem profesionellen Layout zu gestalten.

Anzeige

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur

  • Maßgefertigtes Layout durch erfahrene Grafiker:innen
  • Grafikdesign zum Festpreis
Bewertung 12/2022
1,0

fiverr: Grafikdesign Freelancer finden

  • Plattform vermittelt Freelander weltweit
  • Große Auswahl an Stilen, Erfahrungen und Preisen
Bewertung 12/2022
1,3

Designenlassen: Design-Wettbewerb

  • Community mit Designern weltweit
  • 100% Preisgeld-zurück-Garantie
Bewertung 12/2022
1,5

99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben

  • Zahlreiche Entwürfe durch Design-Wettbewerb
  • Professionell Layouts gestalten lassen durch Designer
Bewertung 12/2022
1,7

Vistaprint: Online gestalten und drucken

  • Druckerei mit Online-Tool zum selbst gestalten
  • Zahlreiche Design-Vorlagen verfügbar
Bewertung 12/2022
1,8

Adobe: Design-Software für Grafiker

  • Adobe Creative Cloud bietet mehr als 20 Programme
  • Professionelle Design-Software im Monatsabo
Bewertung 12/2022
1,9

Canva: Design-Tool für Einsteiger

  • Online-Software um selbst zu gestalten
  • Für Einsteiger im günstigen Monatsabo
Bewertung 12/2022
2,0

shutterstock: Lizenzfreie Bilder und Vorlagen

  • 35 Mio Fotos, Grafiken, Illustrationen und Videos
  • 10 kostenlose Bilder über Probeabo
Bewertung 12/2022
2,1

iStock: Lizenzfreie Bilder und Vorlagen

  • Hochwertige lizenzfreie Bilder zu günstigen Konditionen
  • Auch Illustrationen und Videos verfügbar
Bewertung 12/2022
2,3
... passt nicht? Individuelles Angebot anfordern.
Ratgeber Lesedauer: 8 Minuten
Autor/in: Hans, Diplom-Designer

Vergleich Infografik erstellen: Was ist eine Informationsgrafik?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Informationsgrafiken oder kurz Infografiken visualisieren Daten und Informationen in einer grafischen, schnell erfassbaren Darstellung. Durch die visuelle Aufbereitung klar abgegrenzter Fakten können Infografiken dazu dienen, Meinungen und Darstellungen zu einem bestimmten Thema zu ergänzen und zu untermauern.

Schneller und einfacher zu erfassen als Texte, können Infografiken dazu beitragen, trockene Themen aufzulockern und interessant zu machen. Dabei sind Infografiken nicht nur dafür geeignet, Statistiken visuell aufzubereiten, sondern können mit illustrativen Mitteln auch komplexe Zusammenhänge prägnant darstellen.

Vom Balkendiagramm bis zum komplexen Schaubild, statisch oder interaktiv, sind Infografiken dazu geeignet, Sachzusammenhänge darzustellen und die Aufmerksamkeit für ein Thema zu erhöhen. Abläufe und Entwicklungen, Herstellungsprozesse und Warenströme, lassen sich mit Infografiken visualisieren. Organisationsstrukturen, Aufbau und Funktionen von Institutionen, Firmen und Organisationen können durch Infografiken nachvollziehbar gemacht werden.

Infografik Design: Funktions- und Einsatzbereiche

Infografiken können dazu eingesetzt werden, die wichtigsten Informationen in einem Textbeitrag oder einem Vortrag zusammenzufassen und visuell schnell erfassbar zu präsentieren. Nicht nur Daten können in einer Infografik zusammengefasst werden, mit illustrativen und erzählerischen Mitteln können auch komplexe Zusammenhänge und Wissensgebiete informativ und prägnant visualisiert werden.

Für die Informationsvermittlung können Infografiken eingesetzt werden, Texte zu ersetzen, und damit Sprachbarrieren zu überwinden. Illustrative und symbolhafte Darstellungen, zum Beispiel als Icons oder Piktogramme, können zudem auch von Analpheten und altersunabhängig verstanden werden.

Vorträge und journalistische Artikel werden durch Infografiken interessant und die wichtigsten Thesen schnell vermittelt, da Bildinformationen sehr viel schneller erfasst werden können als Texte. Gerade für Vorträge bietet das Programm Powerpoint einige integrierte Werkzeuge, die Daten durch Designvorlagen für Diagramme aufbereiten lassen.

Die gängigsten diagrammatischen Darstellungen wie Säulen-, Torten-, Kreis- oder Liniendiagramm sind dort bereits als fertige Designvorlagen verfügbar. Farben und Typografie können jeweils angepasst werden. Mit einfachen Mitteln bietet das Programm so die Möglichkeit, Infografiken für Vorträge aufzubereiten und sogar als online einsetzbare Bildgrafiken im jpg-Format zu exportieren.

Im Internet lassen sich Infografiken nicht nur als statische Bilder im JPG- oder PNG-Format, sondern auch als animierte Grafiken einsetzen. Mit animierten Grafiken können Zusammenhänge dynamischer präsentiert werden, als dies mit einer oder mehreren statischen Bildern möglich wäre.

Interaktiv werden Infografiken, wenn diese auf eine Auswahl durch den Betrachter reagieren und unterschiedliche Inhalte anzeigen – dies schafft viele neue Möglichkeiten, Infografiken auf die Interessen des Nutzers anzupassen und den Leser oder Betrachter aktiv teilhaben zu lassen.

Infografik gestalten: Vorteile von Infografiken

Infografiken haben den Vorteil, schnell visuell erfassbar zu sein und können Zusammenhänge herstellen, die in einem Text eine längere Beschreibung brauchen. Sie können bestimmte Aspekte eines Themas in den Vordergrund stellen und abstrakte Zusammenhänge veranschaulichen.

Durch eine bestimmte Stilistik und den kongruenten Einsatz von Farben und Schriften können Infografiken Bestandteil eines Corporate Designs sein. Sie werden damit vom Nutzer als Äusserungen Ihres Unternehmens wahrgenommen und mit dem Image verknüpft.

Layout Infografik: Arten von Infografiken

Balken-, Torten- oder Kreisdiagramme, Linien- und Kurvendiagramme:
Dieses sind die häufigsten Darstellungsform für statistische Daten. Sie sind am besten geeignet, um Mengen- und Grössenverhältnisse darzustellen. Mit Linien- und Kurvendiagrammen lassen sich am besten Häufigkeiten in zeitlicher Entwicklung, auch bei umfangreichem Datenmaterial darstellen.

Fluss- und Ablaufdiagramme:
Hier werden Vorgänge und Stufen von Prozessen in zeitlicher oder logischer Reihenfolge beschrieben und dargestellt.

Karten, Lagepläne zur Orientierung und Linienpläne für Verkehrsunternehmen
Für die Visualisierung räumlicher Zusammenhänge und zur Orientierung, Lage- und Anfahrtsbeschreibungen und für die Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs.

Räumliche Darstellungen, Schema- und Funktionserläuterungen, Explosionszeichnungen
In Gebrauchsanleitungen und Manuals können Infografiken dazu dienen, die Funktionen von Geräten oder den Zusammenbau zu erläutern.

Piktogramme und Icons
Piktogramme haben sich in vielen Bereichen etabliert: zum Beispiel für die leichte und schnelle Orientierung in Gebäuden, auf Bahnhöfen und Flughäfen. Bildhafte Symbole, Icons eignen sich zur Kennzeichnung von Funktionen von Geräten und als Symbole für Software und digitale Anwendungen.

Isotype-Grafiken
Hier werden Mengenangaben und statistische Vergleiche durch den Einsatz von Symbolen dargestellt. Diese dienen dazu, unterschiedliche Mengen und Grössen zu veranschaulichen.

FAQ: Fragen und Antworten zur Erstellung von Infografiken

In unseren FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen und Antworten zu Infografiken und geben Design-Tipps um Infografiken zu erstellen und mit einem profesionellen Layout zu gestalten.

Was macht eine gute Infografik aus?

Infografiken verfolgen ein bestimmtes Ziel, denn wie der Name schon sagt vermitteln und veranschaulichen sie Informationen auf grafischem Weg. Damit Infografiken ihr Ziel erreichen, müssen die Inhalte dafür geeignet sein, durch eine Infografik präsentiert zu werden und dem Betrachter damit einen Mehrwert zu bieten. Für die Gestaltung gilt es eine Balance zwischen Einfachheit und Komplexität der Darstellung zu finden. Diese ist abhängig vom Medium und der Art der Darstellung, ob illustrativ und unterhaltsam oder sachlich und informativ.

Eine gute Infografik präsentiert die zu vermittelnden Inhalte prägnant und überzeugend, mit einer übereinstimmenden Botschaft. Das Thema der Darstellung sollte schon aus dem Titel hervorgehen und durch die in der Grafik aufbereiteten Informationen unterstützt werden. In sich sollte die Infografik schlüssig sein und eventuelle Quellen, auf denen die Darstellungen basieren, nennen. Der Betrachter wird immer davon ausgehen.

Welche Vorgaben benötigt der Designer in einem Briefing?

Je mehr Informationen ein Designer über das Thema und den Gegenstand der Grafik erhält, desto besser für den Entwurf. Im Briefing, also den Vorgaben für den Designer, sollten folgende Informationen stehen: Zunächst einmal der Titel, Grundidee und die Zielgruppe, an die sich die Infografik wendet. Vorhandenes Daten- und Zahlenmaterial kann die Grundlage für individuell gestaltete Grafiken werden, je nach Thema kann dem Designer auch die Recherche überlassen werden.

Aus der Wahl des Mediums, in dem die Infografik verwendet werden soll, ergeben sich weitere Anhaltspunkte für die Gestaltung. Bei der Verwendung im Internet und auf einer Website können Infografiken nicht nur statisch, sondern auch animiert und interaktiv eingesetzt werden. In einer umfangreichen Printpublikation ergeben sich andere Möglichkeiten der Gestaltung als in einem Flyer oder einem Artikel in einer Publikation.

Die Zielgruppe und die gewünschte Ansprache (sachlich, informativ oder illustrativ, unterhaltend) entscheidet auch über die Stilistik und die ästhetische Anmutung, die Grafik haben soll.

Wenn ein Corporate Design vorhanden ist und Infografiken in Publikationen einer Institution oder eines Unternehmens eingesetzt werden, müssen die Corporate Design Vorgaben, Schriften, Farben und Gestaltungsphilosophie, auch bei der Infografik berücksichtigt werden.

Was versteht man unter einer Infografik?

Informationsgrafiken oder kurz Infografiken werden verwendet, um Daten und Informationen in einer grafischen, schnell erfassbaren Darstellung zu visualisieren und verständlich zu machen. Infografiken können Texte ergänzen und komplexe Zusammenhänge verständlich und anschaulich machen.

Für die Wissensvermittlung sind Infografiken oft besser geeignet als reine Textdarstellungen, weil visuelle Darstellungen schneller erfasst werden können. Sie dienen der Visualisierung räumlicher Zusammenhänge und zur Orientierung, zur Funktionserläuterung und für die Darstellung klar abgrenzbarer Sachinformationen.

Wer benötigt Infografiken?

Infografiken können auf allen Gebieten eingesetzt werden, die die Darstellung von Zusammenhängen in visueller Form ermöglichen. Dazu gehören bildgestützte Vorträge und Präsentationen, elektronische Dokumente wie Powerpoint-Präsentationen und -pdfs und die Verwendung auf Websites. Zeitschriften, Illustrierte und Magazine, Nachrichtenportale und -agenturen, Unternehmen und Organisationen, die interne oder öffentliche Präsentationen durchführen wollen, benötigen Infografiken zur häufigen Verwendung.

Kartografische Darstellungen und Piktogramme helfen bei der Orientierung in Gebäuden und im öffentlichen Raum. Verkehrs- und Flugunternehmen verwenden Piktogramme und kartografische Darstellungen für die Leitung ihrer Klientel. Durch die bildhafte Darstellung können Infografiken interkulturell und international verstanden werden und helfen, Sprachbarrieren zu überwinden.

Wofür eignen sich Infografiken?

Infografiken sind ideal für die schnelle und prägnante Übermittlung von Informationszusammenhängen. Sie können dazu beitragen, trockene Themen aufzulockern und interessant zu machen. Sie können als Einstieg in komplexe Themen dienen und dazu, Zusammenhänge zu verdeutlichen. Mit illustrativen Mitteln helfen sie, Informationen aufzubereiten und in vorbereiteter Form übersichtlich darzustellen.

Infografiken eignen sich zum Beispiel für:



Wofür braucht man eine Infografik?

Infografiken sind dazu geeignet, Sachzusammenhänge darzustellen und die Aufmerksamkeit für ein Thema zu erhöhen. Prozesse, Abläufe, Verbindungen und abstrakte Zusammenhänge lassen sich durch Infografiken anschaulich darstellen. Organisationsstrukturen, Verbindungen, Aufbau und Funktionen von Institutionen, Organisationen, Firmen und Unternehmen können durch Infografiken transparent gemacht werden.

Im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich dienen Infografiken der Verdeutlichung von Funktionsweisen und Bedienungsanleitungen. Räumliche Zusammenhänge und Orientierung in Gebäuden und in Transportmitteln werden durch Piktogramme und kartografische Darstellungen erleichtert und ermöglicht.

Welche Arten von Infografiken gibt es?

Infografiken illustrieren nicht nur bereits in Texten abgehandelte Darstellungen, sondern sind als eigenständiges Medium dafür geeignet, unübersichtliche und abstrakte oder kompliziert zu erläuternde Zusammenhänge zu illustrieren.

Ratgeber: Die besten Design-Anbieter für Infografiken im Vergleich

Der Aufwand, der in die Gestaltung und die Recherche zur Erstellung von Infografiken gesteckt wird, wird durch die zusätzliche Aufmerksamkeit, die durch den Einsatz von Infografiken erzielt wird, mehr als wettgemacht. Gute Infografiken illustrieren und wiederholen nicht nur durch Texte dargestellte Informationen, sondern sind dazu geeignet, abstrakte und komplexe Zusammenhänge verständlich und für den Betrachter erschließbar zu machen. Infografiken geniessen ein hohes Vertrauen, weil Nutzer davon ausgehen, daß diese auf einer soliden Datenbasis und gründlich recherchierten, sonst schlecht zugänglichen Informationen basieren.

Infografiken werden deshalb auch gerne erstellt, und werden sogar als eigenes journalistisches Mittel betrachtet. Sie versprechen einen Erkenntnisgewinn bei schneller Erfassbarkeit, der sonst nur durch umständliches Quellenstudium und umfangreiche textliche Erklärungen erreicht werden kann. Durch ihre bildhafte Darstellung können Infografiken in einer globalisierten Gesellschaft fast universal verstanden werden und helfen dabei, Sprachbarrieren zu überwinden. Hier unsere Empfehlungen für Anbieter und Tools:

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur Zum Anbieter
fiverr: Grafikdesign Freelancer finden Zum Anbieter
Designenlassen: Design-Wettbewerb Zum Anbieter
99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben Zum Anbieter
Vistaprint: Online gestalten und drucken Zum Anbieter
Adobe: Design-Software für Grafiker Zum Anbieter
Canva: Design-Tool für Einsteiger Zum Anbieter
shutterstock: Lizenzfreie Bilder und Vorlagen Zum Anbieter
iStock: Lizenzfreie Bilder und Vorlagen Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Anbieter