Die besten Anbieter um dein individuelles Roll-Up Banner online gestalten zu lassen - unser Design-Ratgeber 11/2020.

Ein Roll-Up Design hat eine wichtige Rolle, da auf dem besonders schmalen und hochformatigen Werbeplatz eine prägnante Werbebotschaft in das Roll-Up Display Layout gebracht werden muss. Roll-Up Banner gestalten sich meist aus wenig Inhalt und vielen bildlichen Impressionen, da sie nur als temporäre Werbemittel dienen. Roll-Ups können für jeden Werbe- oder Imagezweck eingesetzt werden. Für jeden Einsatz gibt es verschiedene Ausführungen des Ständers und des Papiers für den Banner. In unserem Vergleich findest du die besten Anbieter für dein Roll-Up-Design

Unsere Empfehlung

Adobe Spark: Online-Design-Tool

  • Printprodukte selbst gestalten
  • Zahlreiche Vorlagen online verwenden
Testurteil 11/2020
1,0

Canva: Design-Tool online

  • Online-Software um Printvorlagen zu gestalten
  • Designs im Team erstellen
Testurteil 11/2020
1,0

99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben

  • Zalreiche Entwürfe durch Design-Wettbewerb
  • Profesionell Layouts gestalten lassen durch Designer
Testurteil 11/2020
1,0

twago: Grafikdesign Freelancer finden

  • Kostenlos Auftrag ausschreiben
  • Angebote von Grafikdesignern erhalten
Testurteil 11/2020
2,0

Designenlassen: Design-Wettbewerb

  • Community mit Designern weltweit
  • 100% Preisgeld-zurück-Garantie
Testurteil 11/2020
2,0
... passt nicht? Individuelles Angebot anfordern.

Vergleich: Was ist ein Roll-Up Design?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Bei einem Roll-Up oder auch Roll-Up Banner handelt es sich um ein hochformatiges Plakat, meist mit 85 cm Breite und 200 cm Höhe, welches sich über einen Ständer ein- und ausziehen lässt und ein individuelles Roll-Up Design hat. Als Halterung dient ein Standfuß mit einem Rollsystem, in welches das Roll-Up Display Layout aufgerollt wird. Diese Roll-Up Aufsteller sind einfach zu transportieren, schnell und handlich auszuziehen und sehr leicht zu aufzustellen.

Roll-Ups sind mitunter die beliebtesten Werbeträger, da sie schnell und individuell ausgetauscht werden und keine langen Produktionszeiten mit sich ziehen. Aufgrund des hoch reichenden Formates ziehen sie viel Aufmerksamkeit auf sich, da sie auch weit aus der Ferne schon sichtbar sind. Dabei spielt es keine Rolle ob ein Roll-Up Banner nur kurzfristig oder dauerhaft eingesetzt wird. Aufgrund der preiswerten Produktion lohnt sich schon ein temporäres Motiv.

Inhaltsverzeichnis Roll-Up Design:

  1. So geht's: Roll-Up Banner gestalten lassen
  2. Design-Tipps: Das sollte beim Roll-Up Design beachtet werden
  3. Preise: Was kostet es ein Roll-Up Design gestalten zu lassen?
  4. Ratgeber: Beste Anbieter für ein Roll-Up Display Layout im Vergleich

Lesedauer: 5 Minuten
Autor/in: Katrin, Kommunikationsdesignerin Bachelor of Arts
Online-Druckerei

So geht's: Roll-Up Banner gestalten lassen

Es empfiehlt sich um für die Gestaltung eines Roll ups ein Designer oder eine Agentur zu engagieren, die mit ihrer Design Software und dem Know How die besten Basics dafür haben. Es gibt zwar auch fertige Online Tools und Online Maker, mit welchen das Roll-Up Design selbst erstellt werden kann, doch gibt es einige Richtlinien, an die man sich halten muss. Zusammengerollt haben die Werbedisplays ein handliches Format und sind daher als Werbeträger für Messen, Ausstellungen und Präsentationen sehr geeignet. Ebenso für die Point of Sale Einsätze in Supermärkten und auf anderen Handelsflächen sind die passende Roll-Up Display Layout beliebte Werbeträger. Da ein Werbeaufsteller Rollup wenig Gewicht hat und in einer praktischen Tragetasche aufbewahrt wird, kann es gut transportiert werden und an jedem Ort aufgestellt werden. Roll-Ups sind platzsparend und die Plakate mit der Werbebotschaft oder dem Firmenauftritt können individuell ausgetauscht werden.

Roll-Ups sind auch beliebte Werbeträger an Konzerten oder Festivals und weitere Veranstaltungen, welche eine große Durchlaufzahl an Teilnehmern haben. Die Roll-Ups benötigen keine Fläche, an welcher sie aufgehängt oder befestigt werden können, weshalb sie beliebig platziert werden können.

Das Material der Roll-Ups reicht von einfachem Papier bis hin zu hochwertigen Planen. Je nachdem ob das Roll-Ups kurzfristig oder dauerhaft platziert wird, können auch Speziallacke für eine bessere Farbqualität eingesetzt werden. Besonders im Außenbereich, wo die Banner der Sonne und Witterung ausgesetzt sind sollten die Farben versiegelt werden, damit sie nicht ausbleichen oder verlaufen. Weiter gibt es noch spezielle Outdoor Roll-Ups, welche mit einer Verankerung durch Haken wind- und wetterfest gemacht werden können. Durch eine entsprechende Technik geben die Rollups auch dem Wind nach, damit diese nicht reissen oder vom Wind weggetragen werden.

Design-Tipps: Das sollte beim Roll-Up Design beachtet werden

Je nach Einsatz kann man ein Roll-Up Design individuell gestalten und dem Einsatz anpassen. So kann an einer Messe zum Beispiel ein neues Produkt mit einem passenden Roll-Up Display Layout beworben werden und an einer Ausstellung ein Image Look für ein Unternehmen platziert werden. Dadurch dass die Banner ausgetauscht werden können, ist es auch kein Problem mehre Motive zu gestalten und je nach Einsatz einzuspannen. Die einfache Handhabung von Roll-Ups ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Austausch.

Dadurch dass Roll-Ups allerdings ein starkes Hochformat haben, sollte der Platz optimal genutzt werden. Wichtige Inhalte sollten zum Beispiel nicht ganz unten oder ganz oben gesetzt werden. Der optimale Platzierungspunkt ist auf Augenhöhe. Das Roll-Up Design hat keine Grenzen und kann der Zielgruppe und dem Anlass angepasst werden.

Da ein Roll-Up in der Höhe verstellbar ist, kann ein Roll-Up Design auch entsprechend angepasst werden. Beziehungsweise kann das Roll-Up Design in der Höhe angepasst werden.

Preise: Was kostet es ein Roll-Up Design gestalten zu lassen?

Babystuhl Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Wenn wenig Platz vorhanden ist, gibt es zum Beispiel Mini Rollups, welche auf Tischen und Theken aufgestellt werden können. Da hier wenig zu gestalten ist belaufen sich die Design Preise auf 250-450 Euro. Auf großen Flächen hingegen kann ein XXL Roll-Up platziert werden. Mit den Maßen von 2 auf 3 Metern ergibt sich eine große Werbefläche und viel Aufmerksamkeit. Dahier ein auffälligeres Roll-Up Design notwendig ist, können sich die Kosten auch bis zu 800€ belaufen.

Damit das Roll-Up Display Layout von beiden Seiten eine Werbefläche erhält, gibt es auch Varianten, welche sich von beiden Seiten bedrucken lassen. Dadurch hat Betrachter von beiden Seiten Einsicht auf das Roll-Up Banner und seine Werbebotschaft. Da hier zwei Designs eingesetzt werden können, können sich die Designkosten verdoppeln. Wahlweise kann, um Kosten eingespart zu werden, auch das gleiche Design auf beiden Seiten eingesetzt werden.

Ratgeber: Beste Anbieter für ein Roll-Up Display Layout im Vergleich:

Adobe Spark: Online-Design-Tool Zum Anbieter
Canva: Design-Tool online Zum Anbieter
99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben Zum Anbieter
twago: Grafikdesign Freelancer finden Zum Anbieter
Designenlassen: Design-Wettbewerb Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Anbieter