Die besten Anbieter um ein Storyboard online erstellen und gestalten zu lassen - unser Design-Ratgeber für Filmdrehbücher 7/2022.

Ob Imagevideo, Produktvideo, Erklärvideo, Musikvideo, TV-Spot oder Film – ein Storyboard kann dir dabei helfen, die Vision deines Videoprojekts greifbar zu machen. Dabei visualisiert es deinen Film bereits ehe dieser überhaupt produziert wird. Wann und warum ein Storyboard Sinn macht und was es dabei zu beachten gibt erfährst du in unserem Ratgeber. Unser Vergleich zeigt dir mögliche Wege und Anbieter für das Erstellen deines Filmdrehbuchs auf.

Anzeige

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur

  • Maßgefertigtes Layout durch erfahrene Grafiker:innen
  • Grafikdesign zum Festpreis
Bewertung 07/2022
1,0

fiverr: Grafikdesign Freelancer finden

  • Plattform vermittelt Freelander weltweit
  • Große Auswahl an Stilen, Erfahrungen und Preisen
Bewertung 07/2022
1,2

Designenlassen: Design-Wettbewerb

  • Community mit Designern weltweit
  • 100% Preisgeld-zurück-Garantie
Bewertung 07/2022
1,3

99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben

  • Zahlreiche Entwürfe durch Design-Wettbewerb
  • Professionell Layouts gestalten lassen durch Designer
Bewertung 07/2022
1,5

Vistaprint: Online gestalten und drucken

  • Druckerei mit Online-Tool zum selbst gestalten
  • Zahlreiche Design-Vorlagen verfügbar
Bewertung 07/2022
1,6

Adobe: Design-Software für Grafiker

  • Adobe Creative Cloud bietet mehr als 20 Programme
  • Professionelle Design-Software im Monatsabo
Bewertung 07/2022
1,7

Canva: Design-Tool für Einsteiger

  • Online-Software um selbst zu gestalten
  • Für Einsteiger im günstigen Monatsabo
Bewertung 07/2022
2,0
... passt nicht? Individuelles Angebot anfordern.

Vergleich Filmdrehbuch: Was ist ein Storyboard Design?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Als Storyboard bezeichnet man einen Ablauf von Skizzen, die als Vorlage für das Erstellen eines Videos dienen. Bei Videoprojekten im Rahmen Imagefilm oder TV-Spot wird oft der gesamte Ablauf des Videos skizziert, bei Spielfilmen eher Schlüsselszenen. Das Storyboard steht am Beginn einer Video- oder Filmproduktion und hilft dabei, die Konzeption und das Bildmaterial zu planen.

Das Erstellen eines Storyboards bietet zahlreiche Vorteile – es ist als Brücke zwischen Drehbuch und Dreharbeiten zu verstehen. Es vermittelt die Kernidee und Gesamtheit des Films und beinhaltet Ideen zu Stil und Form von Reginsseur, Kamreamann und Art Director.

So kann durch ein Storyboard oder Filmdrehbuch die Grundidee des Films gegenüber Auftraggebern oder Investoren vermittelt werden. Außerdem sind künstlerische oder dramaturgische Fehler leicht auszumachen, ehe die eigentliche Videoproduktion startet.

Abgebildet werden einzelne Sequenzen, die die Darsteller und all ihre Bewegungen zeigen. Gleichzeitig werden die Bewegung der Kamera und die Art der Aufnahme festgehalten: Nahaufnahme oder Totale zum Beispiel. So kann ein gut erstelltes Storyboard auch später beim Schnitt des Videos helfen. Ein Filmdrehbuch zeigt den Fokus der Szene und des Projekts und macht diesen verständlich. Wie detailliert ein Storyboard gestaltet sein muss, hängt vom Videoprojekt ab.

Inhaltsverzeichnis Storyboard:

  1. So geht's: Storyboard erstellen lassen
  2. Design-Tipps: Das ist beim Storyboard gestalten beachten
  3. Preise: Was kostet es ein Storyboard gestalten zu lassen?
  4. Ratgeber: Die besten Design-Anbieter für Storyboards im Vergleich

Lesedauer: 5 Minuten
Autor/in: Josephine, Bachelor Kommunikationsdesign

So geht's: Storyboard erstellen lassen

Technisch gesehen gibt es »das perfekte Storyboard« nicht. Die Ansprüche an dein Storyboard richten sich immer nach der Konzeption des Films oder des Videos. Ein mit Software digital erstelltes Storyboard muss auch nicht zwingend besser sein, als eines, das mit der Hand skizziert wurde. Viel wichtiger als die äußere Form oder das Design ist die inhaltliche Verständlichkeit – die Konzeption.

Ein gut gestaltetes Storyboard transportiert die künstlerische Vision des Regisseurs oder des Art Directors. Es enthält Antworten auf die Fragen nach Einstellungsgrößen, Kameraperspektiven, Raumtiefen, Bildabfolge, Rhythmus, Dramaturgie und Fokus. Dies sind inhaltliche Qualitätsmerkmale eines Filmdrehbuchs. Nach diesen sollte sich das äußerliche Layout richten. Außerdem teilt ein gutes Storyboard die Produktion in Szenen und einzelne Aufnahmen auf. Der Betrachter bemerkt sofort, wann sich der Fokus ändert. Oft enthält ein Szenenbuch auch Kommentare und Notizen. Der Umfang der Storyboard Vorlage hängt auch vom Video ab. Für manche Film-Projekte ist mitunter gar kein Storyboard nötig.

Um ein Storyboard zu erstellen, kannst du einfach einen Bleistift und ein Blatt Papier zur Hand nehmen. Dies eignet sich besonders für den allerersten Entwurf. Du kannst wichtige Fragen für dich selbst beantworten.

Arbeitest du hingegen mit einem großen Team, eignen sich verschiedene Online-Dienste oder Web-Apps, um dein Storyboard zu erstellen. Bei vielen Online-Anbietern kann das ganze Team das Projekt einsehen und es kann in Echtzeit zusammengearbeitet werden. Inhalte können schnell neu sortiert, ergänzt oder ersetzt werden. Meist bieten solche Online-Dienstleister vorgefertigte Storyboard-Templates an, in die du eigene Fotos einarbeiten kannst. Oft kannst du auch auf Bild-Bibliotheken zugreifen. Außerdem hast du Zugriff auf verschiedene Filter und Schriften.

Natürlich kannst du dein Storyboard auch von einem Freelancer im Grafik-Bereich oder von einer Design-Agentur gestalten lassen. Hier erhältst du Beratung und kannst mit echten Profis zusammenarbeiten. Wenn dein Film oder Video sehr künstlerisch oder durch einen besonderen Stil ausgezeichnet ist, empfiehlt es sich sogar, einen Illustrator zu beauftragen, der diesen Stil bereits im Storyboard einfangen kann.

Design-Tipps: Das ist beim Storyboard gestalten beachten

Das Erstellen deines Storyboards ist ein dynamischer Prozess. Zwei Regeln sollten dabei im Vordergrund stehen:

1. Für Außenstehende und Mitarbeiter muss das Filmdrehbuch absolut verständlich sein
2. Form follows Function: Inhaltliche Kriterien des Storyboards stehen vor etwaigen Design-Kriterien.

Oft ist aller Anfang schwer. So banal es sich anhört – beginne am Besten mit dem Anfang des Videos oder mit dem Anfang einer Schlüsselszene. Arbeite das Storyboard oder eine Szene immer linear ab. Schau dir Verschiedne Storyboard-Beispiele von anderen Produktionen an und verinnerliche, wie Filmdrehbuch und Produktion ineinander greifen. So kommst du auf neue Storyboard-Ideen für dein Projekt.

Die Bildgröße deiner Storyboard-Skizzen sollte immer der Bildgröße des Videos oder Films entsprechen. Arbeitest du beim Dreh mit einem 16:9 Format, solltest du das bei deinen Skizzen auch tun.

Integriere in jede deiner Skizzen einen Vorder-, Mittel- und Hintergrund. So kann man nachher ausmachen, auf welcher Ebene der Fokus liegt. Um Kamerabewegungen zu visualisieren kannst du mit Pfeilen arbeiten. Denke auch daran, dass deine Figuren sich bewegen. Diese Informationen erleichtert die Montage später.

Außerdem sollten Monologe und Dialoge der Protagonisten besonders in Schlüsselszenen zusätzlich notiert werden.

Preise: Was kostet es ein Storyboard gestalten zu lassen?

Babystuhl Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Arbeitest du mit Skizzen auf Papier kostet dich das natürlich vorerst nichts – bedenke allerdings, dass es durch die analoge Technik länger dauert, Bilder zu überarbeiten oder auszutauschen. Dies kommt häufiger vor, als man denkt. Behalte den zeitlichen Arbeitsaufwand im Auge.

Online-Dienste sind für einen einzelnen Benutzer oft kostenlos. Sobald mehrere Teammitglieder Zugriff auf das Projekt haben, kann man Lizenzen hinzukaufen. Im Mittel liegen Pro- oder Unternehmensversionen zwischen 10 und 60€.

Beauftragst du einen Freelancer, um dein Storyboard erstellen zu lassen, werden oft Tagessätze oder Pauschalen vereinbart. Manchmal zahlst du einen festen Betrag pro Bild – dieser kann zwischen unter 50€ bis über 200€ betragen. Die Kosten richten sich nach dem Umfang deines Projektes und nach individuellem Talent, der Erfahrung und dem Fachwissen des Designers und sind somit breit gefächert. Sie bleiben in aller Regel aber im dreistelligen Bereich.

Durch die Zusammenarbeit mit einer Design- oder Film-Agentur erhältst du absolute fachliche Expertise und eine maßgeschneiderte Dienstleistung. Diese Agenturen betreuen oft das ganze Projekt: vom Drehbuch, über das Storyboard, bis hin zur Videoproduktion. Hier bewegst du dich kostenmäßig definitiv im vierstelligen Bereich – für große Filmvisionen macht dies jedoch auch Sinn.

Ratgeber: Die besten Design-Anbieter für Storyboards im Vergleich

Professionelle Gestaltung durch Grafikagentur Zum Anbieter
fiverr: Grafikdesign Freelancer finden Zum Anbieter
Designenlassen: Design-Wettbewerb Zum Anbieter
99designs: Design-Wettbewerb ausschreiben Zum Anbieter
Vistaprint: Online gestalten und drucken Zum Anbieter
Adobe: Design-Software für Grafiker Zum Anbieter
Canva: Design-Tool für Einsteiger Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Anbieter