Wertpapiersparplan 8/2021: Die 5 besten Aktiensparpläne im Vergleich

In Zeiten in den Geld fast keine Zinsen erwirtschaften sind Sparer auf der Suche nach gewinnbringenden Alternativen. Experten empfehlen dann meist die Geldanlage in sogenannte Substanzwerte. Das können Immobilien sein oder auch Unternehmensbeteiligungen. Aktien sind eine Form der Unternehmensbeteiligung die sich im Rahmen von Sparplänen auch für Anleger mit kleinerem Geldbeutel eignet. Es ist eine einfache Möglichkeiten von den Entwicklungen an den Börsen zu profitieren. Ein Aktiensparplan ist der einfache Einstieg in die Börsenwelt. Wir zeigen dir die 5 besten Anbieter.

1. Daten eingeben
SSL-geschützte Übertragung.
2. Angebote vergleichen
Kostenfrei vergleichen.
3. Online kaufen
Schnell & einfach zum Angebot.

Vergleich Aktiensparplan: Wann ist ein Aktien Sparplan sinnvoll?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Die Investition in Aktien setzt üblicherweise einen Kapitaleinsatz von einigen tausend Euro voraus, um das Risiko zu streuen. Diversifikation wird diese Streuung genannt, bei der das eingesetzte Geld in Aktien unterschiedlicher Unternehmen und Branchen investiert wird. So werden die Risiken minimiert, wenn sich die Kurse eines Unternehmens nicht wie erhofft entwickeln. Bei einem Aktiensparplan, auch Wertpapiersparplan genannt, lässt sich diese Diversifikation auch mit kleineren Geldbeträgen erreichen. Je nach Anbieter sind schon Beträge ab 25 Euro pro Monat möglich. Wer mehr investieren möchte, kann diese Summe jederzeit anpassen. Auch andere Intervalle sind möglich, beispielsweise zweimonatlich oder quartalsweise. Weil der Wert einer einzelnen Aktie höher liegen kann, wird in diesem Fall nur ein Teil einer Aktie erworben. So lässt sich auch ein kleiner Sparbetrag auf mehrere Aktien aufteilen und somit das Kursrisiko streuen. Aktiensparpläne sind also dann interessant, wenn man regelmäßig mit kleinen Beiträgen ein Vermögen ansparen will.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anbieter:Welchen Anbieter für Aktiensparpläne wählen?
  2. Preise: Was kostet ein Aktien-Sparplan?
  3. Ratgeber: Die besten Anbieter für Wertpapiersparpläne im Vergleich

Lesedauer: 3 Minuten
Autor/in: Thomas, Wirtschaftsjournalist

Anbieter: Welchen Anbieter für Aktiensparpläne wählen?

Ein Wertpapiersparplan setzt genauso wie ein reguläres Investment in Aktien, eine sinnvolle Risikostreuung voraus. Dies lässt sich durch den Erwerb von ETFs oder gemanagten Sparfonds gut erreichen, zu denen dann einzelne Aktien beigemischt werden. Grundsätzlich sind Aktiensparpläne für den direkten Erwerb in Aktien, in ETFs und in Aktienfonds möglich. ETFs bilden einen Aktienindex nach und entwickeln sich analog zum allgemeinen Geschehen an den Börsen. Einzelne Aktien können sich auch unabhängig vom Marktgeschehen entwickeln, etwa wenn ein Unternehmen besonders gute Geschäftszahlen veröffentlicht. Bei Aktienfonds übernimmt die Streuung ein Fondsmanagement. Dafür sind allerdings zusätzliche Gebühren fällig, die im Einzelfall die Rendite aufzerren können.

Das direkte Investment in Aktien mittels eines Aktiensparplans bietet aber neben der Wertsteigerung noch weitere Vorteile. Als Aktionär erhält man von den Unternehmen eine Dividende, also eine jährliche Gewinnausschüttung. Dadurch erhöht sich die Rendite des Sparplans. Auf der anderen Seite ist es von Vorteil, wenn man sich etwas Grundlagenwissen zum Umgang mit Aktien erwirbt. Das hilft bei der Auswahl der richtigen Aktien und erleichtert die Beurteilung, wann und ob man eine Aktie wieder verkaufen sollte. Wer darauf verzichten möchte, ist mit einem Wertpapiersparplan für ETFs besser bedient. Als ideal erweist sich dann ein ETF mit dem der MSCI World Index abgebildet wird. Der MSCI World Index ist ein Aktienindex, der die Kursentwicklung von Aktien der weltweit größten Unternehmen abbildet.

Ein weiterer Vorteil von Wertpapiersparplänen ist der sogenannte Cost-Average-Effekt. Durch den konstanten Sparbetrag erwirbt man bei niedrigen Kursen einen höheren Anteil und bei höheren Kursen einen niedrigeren Anteil an den Aktien. Dadurch bezahlt man auf lange Sicht einen Durchschnittspreis für die Aktie und ist somit unabhängiger von Kursschwankungen und verbessert die Rendite.

Beim Vergleich der besten Anbieter sollte man auf die angebotenen Aktien und die Anzahl der möglichen Sparpläne achten. Das ist vor allem bei niedrigen Sparsummen von Interesse, denn kleinere Anteile an einer Aktie können nicht an der Börse verkauft werden, sondern werden von der Bank zurückgenommen.

Preise: Was kostet ein Aktien-Sparplan?

Preise und Kosten im Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Die Höhe der Kosten ist sich von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Grundsätzlich wird in den meisten Fällen keine Ordergebühr erhoben, sondern stattdessen eine pauschale Provision. Die ist meist abhängig vom Volumen und liegt üblicherweise bei 1% bis 1,5%. Deshalb kann man innerhalb eines Sparplans verschiedene Aktien auswählen, oder verteilt die Auswahl auf mehrere Sparpläne, ohne überdurchschnittlich Kosten zu verursachen. Wenige Anbieter bieten ihre Aktiensparpläne kostenlos an.

Wer sein Geld in Aktiensparpläne investiert benötigt zudem ein Depot, in dem die Wertpapiere aufbewahrt werden. Das sind heutige keine physischen Wertpapiere mehr, sondern nur noch Zahlen. Je nach Anbieter wird für das Depot eine jährliche Gebühr erhoben, manche Anbieter bietet ihren Kunden das Depot allerdings kostenlos an.

Um den passenden Broker für deinen Aktiensparplan zu finden schaue doch einmal in unseren Vergleich.

Ratgeber: Die besten Anbieter für Wertpapiersparpläne im Vergleich

Die besten und preiswertesten Broker für Aktiensparpläne sind abhängig von deiner monatlichen Sparrate. Um das optimale Angebot für dich zu finden nutze unseren kostenlosen Aktiensparplan-Vergleich. Hier zeigen wir dir unsere Broker-Empfehlungen um einen Aktiensparplan anzulegen.

Jetzt vergleichen: Die 5 besten Angebote

Mehr Vergleiche und Tests von 5.de:

Finanzen

Finanzen

Deine Finanzen im Griff: Alle unsere Rechner und Tools in der praktischen Übersicht. Hier findest du alle unsere Vergleiche.

Alle Finanzrechner
Kreditvergleich

Kredite

Mit dem Kreditvergleich den passenden Kredit zum Topzins finden. Jetzt Kredite einfach online vergleichen und sparen.

Kreditvergleich
Tagesgeldkonto

Tagesgeld

Unser Tagesgeld-Rechner bringt dich auf die Schnelle zum besten Tagesgeldkonto. Zinsen und Konditionen auf einen Klick vergleichen.

Tagesgeldkonto