Gemeinschaftskonto eröffnen: Gemeinsames Konto für Ehepaar im Vergleich 8/2021

Ein gemeinsames Konto ist nicht nur für Ehepartner interessant. Auch Erbengemeinschaften oder Freunde haben immer häufiger ein Gemeinschaftskonto. Durch den Vergleich der Anbieter lassen sich Kosten sparen. Der Ratgeber zeigt, worauf man bei der Eröffnung eines gemeinsamen Kontos achten sollte.

1. Daten eingeben
SSL-geschützte Übertragung.
2. Angebote vergleichen
Kostenfrei vergleichen.
3. Online kaufen
Schnell & einfach zum Angebot.

Das wichtigste in Kürze:

Ein Gemeinschaftskonto ist ein gemeinsames Konto von mehreren Personen, wie beispielsweise Lebens- oder Ehepartner. Wenn man gemeinsam Ein- und Ausgaben bestreiten will emphielt sich ein Gemeinschaftskonto. Ein gemeinsames Konto wird außerdem auch als Haushaltskonto oder von Erbengemeinschaften verwendet. Da die Gebühren für Gemeinschaftskonten sehr unterschiedlich sind ist vor Eröffnung ein Vergleich anzuraten.

Kostenfrei und unverbindlich vergleichen. Mit unserem kostenfreien und unverbindlichem Rechner kalkulierst du deine individuellen Konditionen. 5.de vergleicht zahlreiche Anbieter und stellt dir die 5 besten Angebote übersichtlich vor. Die Berechnung erfolgt eigens auf Grundlage deiner persönlichen Auswahlkriterien.

Innerhalb von nur 5 Minuten zum gemeinsamen Konto. Wähle aus unserem individuellen Vergleich das für dich passende Gemeinschaftskonto aus. Bei der jeweiligen Bank oder Sparkasse lässt sich mit wenigen Klicks das gewünschte Konto direkt online eröffnen. Deine persönlichen Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern direkt an den jeweiligen Anbieter übermittelt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vergleich: Was ist ein gemeinsames Konto?
  2. Ratgeber: Welches gemeinsames Girokonto eröffnen?
  3. Gebühren: Was kostet ein Gemeinschaftskonto?

Lesedauer: 3 Minuten
Autor: Maximilian, Finanzexperte

Vergleich Gemeinschaftskonto: Was ist ein gemeinsames Konto?

Auf ein gemeinsames Konto, auch Gemeinschaftskonto genannt, können zwei oder mehr Personen zugreifen. Alle Beteiligten können darauf Geld einzahlen und auch abheben. Es gibt in der Regel mehrere EC-Karten für die Zahlung und mehrere Zugänge für das Online-Banking. Man unterscheidet zwischen zwei Varianten des gemeinsamen Kontos: Beim sogenannten „Oder-Konto“ können die beteiligten Personen unabhängig voneinander darauf zugreifen. Die Regelungen des „Und-Kontos“ setzen voraus, dass für jeden Zugriff die Zustimmung beider erforderlich ist. Die fünf besten Anbieter haben beide Varianten in ihrem Programm.

Häufig wird ein gemeinsames Konto von Ehepaaren eröffnet. Da man nun auch gemeinsame rechtliche Verpflichtungen hat, ist dies sinnvoll. Aber auch ohne Ehe kann ein Gemeinschaftskonto vorteilhaft sein. Etwa für eine Erbengemeinschaft. Auf das Gemeinschaftskonto können Erlöse aus der Vermietung einer Immobilie oder dem Verkauf von Gegenständen und Grundstücken verbucht werden. Von Vorteil ist ein gemeinsames Konto immer dann, wenn mehrere Personen ein gemeinsames finanzielles Ziel haben. Das kann der Kauf einer Immobilie, ein Urlaub mit Freunden oder die Verwaltung von Einnahmen aus einer gemeinsamen Unternehmung sein. Auch Wohngemeinschaften nutzen häufig ein gemeinsames Konto, von dem die Miete und laufende Kosten abgehen.

Die Funktionen eines gemeinsamen Kontos sind vergleichbar mit denen eines herkömmlichen Einzelkontos. In vielen Fällen wird auf ein Gemeinschaftskonto auch das Gehalt vom Arbeitgeber gezahlt. Daher sind hier meist auch vergleichsweise hohe Verfügungsrahmen für einen Dispokredit möglich.

Ratgeber: Welches gemeinsames Girokonto eröffnen?

Als erstes muss die Frage geklärt werden, ob man sich für ein „Oder-Konto“ oder ein „Und-Konto entscheidet. Dafür sollte man sich überlegen, wer darauf zugreifen und ob dieser Zugriff unabhängig voneinander erfolgen darf. Eheleute greifen häufiger zur Variante des „Oder-Kontos“. Da man sich vertraut, können beide über die Summe auf dem Konto in beliebiger Höhe verfügen. Bei einem gemeinsamen Konto einer Erbengemeinschaft ist dies nicht unbedingt der Fall. Hier empfiehlt sich das „Und-Konto“, auch weil nur selten Auszahlungen außerhalb der monatlichen Fixkosten vorgenommen werden.

Wichtig ist, dass man online auf alle Funktionen des gemeinsamen Kontos zugreifen kann. Die großen Direktbanken sind hier führend. Auch die Hausbanken mit Filialen vor Ort bieten diesen Service an. Das Online-Banking hat den Vorteil, dass man von unterschiedlichen Orten auf das gemeinsame Konto Zugriff hat. Da mehrere Beteiligte oft an unterschiedlichen Orten leben, ist dies sehr praktisch.

Der Vergleich zeigt, dass die Konditionen bei den Direktbanken im Internet sehr ähnlich sind. Jedoch unterscheiden sich die Leistungen. Das gilt vor allem für die EC-Karten. Sie ermöglichen es dem Inhaber mit der entsprechenden PIN, am Geldautomaten Abhebungen vorzunehmen. Bei den meisten Anbietern gibt es nur eine Hauptkarte, während andere mehrere Karten kostenfrei anbietet. Häufig kann man kostenpflichtig eine zweite Karte beantragen. In einigen Fällen gibt es sogar die Option, mehrere Kreditkarten mit dem gemeinsamen Konto zu verknüpfen. Die Frage, wie viele Karten man benötigt, sollte gut überlegt werden. Schließlich ist dies eine tiefgreifende Vertrauenssache und kann auch ein Kostenfaktor sein.

Gebühren: Was kostet ein Gemeinschaftskonto?

Viele gemeinsame Konten sind wie ein normales Girokonto kostenlos. Hier haben die Hausbanken häufig einen Nachteil. Denn ihre gemeinsamen Konten sind wie ein normales Girokonto meist mit vergleichsweise hohen Kosten verbunden. Es fallen Kontoführungsgebühren an. Die Direktbanken werben mit einem kostenfreien gemeinsamen Konto. Gebühren fallen aber in Form von Dispozinsen auch hier an, wenn das Konto nicht ausreichend gedeckt ist. Außerdem kann eine zusätzliche EC-Karte kostenpflichtig sein.

Jetzt vergleichen: Die 5 besten Angebote

Mehr Vergleiche und Tests von 5.de:

Finanzen

Finanzen

Deine Finanzen im Griff: Alle unsere Rechner und Tools in der praktischen Übersicht. Hier findest du alle unsere Vergleiche.

Alle Finanzrechner
Kreditvergleich

Kredite

Mit dem Kreditvergleich den passenden Kredit zum Topzins finden. Jetzt Kredite einfach online vergleichen und sparen.

Kreditvergleich
Tagesgeldkonto

Tagesgeld

Unser Tagesgeld-Rechner bringt dich auf die Schnelle zum besten Tagesgeldkonto. Zinsen und Konditionen auf einen Klick vergleichen.

Tagesgeldkonto