Geschäftskonto 8/2021: Die besten 5 kostenlosen Firmenkonten im Vergleich

Ein Geschäftskonto ist für viele Selbstständige ein Muss. Es erfasst die Zahlungseingänge und -ausgänge. Unser Ratgeber zeigt, dass sich ein Geschäftskonto-Vergleich in jedem Fall lohnt. Denn die Anforderungen der Unternehmer können sehr unterschiedlich sein. Wir vergleichen die 5 besten Anbieter für Firmenkonten. In fünf Minuten ein kostenloses Geschäftskonto eröffnen: Unser Rechner hilft dir dabei das optimale Angebot zu finden. Jetzt vergleichen und einfach unkompliziert zum Geschäftskonto.

1. Daten eingeben
SSL-geschützte Übertragung.
2. Angebote vergleichen
Kostenfrei vergleichen.
3. Online kaufen
Schnell & einfach zum Angebot.

Das wichtigste in Kürze:

Ein Geschäftskonto, auch Firmenkonto genannt, ist ein Girokonto für Firmen und Unternehmen. Der Rechner zeigt dir die 5 besten kostenlosen Geschäftskonten im Vergleich. Firmenkonten vergleichen und kostenlos beim Anbieter deiner Wahl eröffnen.

Kostenfrei und unverbindlich vergleichen. Mit unserem kostenfreien und unverbindlichem Rechner kalkulierst du deinen individuellen Tarif. 5.de vergleicht zahlreiche Anbieter und stellt dir die 5 besten Angebote übersichtlich vor. Die Berechnung erfolgt eigens auf Grundlage deiner persönlichen Auswahlkriterien.

Innerhalb von 5 Minuten schnell und einfach zum Vertrag. Wähle dass aus deinem individuellen Vergleich für dich passgenaue Angebot aus. Beim jeweiligen Anbieter lässt sich mit wenigen Klicks das gewünschte Angebot direkt online beantragen und abschließen. Deine persönlichen Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern direkt an den jeweiligen Anbieter übermittelt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vergleich: Was ist ein Geschäftskonto?
  2. Ratgeber: Welches Geschäftskonto eröffnen?
  3. Gebühren: Was kostet ein Geschäftskonto?

Lesedauer: 3 Minuten
Autor: Maximilian, Finanzexperte

Vergleich: Was ist ein kostenloses Geschäftskonto?

Auf dem Geschäftskonto gehen die Zahlungen der Kunden ein. Zugleich werden hier auch die Betriebsausgaben abgebucht. Beides zusammen ist der Umsatz des Unternehmens. Das Geschäftskonto wird daher auch Umsatzkonto genannt. Egal ob ein kleiner Handwerker, ein Gastronom oder ein großer Betrieb – jeder benötigt mindestens eine Buchungsstelle.

Das Geschäftskonto ist ein wichtiger Teil eines Unternehmens. Aber nicht alle Selbstständigen müssen auch eines haben. Nur Kapitalgesellschaften, wie eine GmbH, eine UG, AG und KGaA sind dazu verpflichtet, eines zu führen. Es empfiehlt sich aber trotzdem auch für Freiberufler und andere Selbstständige, ein Geschäftskonto zu haben. So behält man den Überblick über die monatlichen Aufträge. Dies erleichtert später auch die Steuererklärung.

Es gibt verschiedenen Typen von Geschäftskonten. Es wird zwischen Gemeinschafts- und Einzelkonten unterschieden, je nach Anzahl der Firmeninhaber. Die Banken, bei denen man ein Geschäftskonto eröffnen kann, unterscheiden sich ebenfalls. Direktbanken und Filialbanken bieten beide diesen Service an. In manchen Fällen ist es sinnvoll, dass ein Unternehmen mehrere Geschäftskonten unterhält. Unsere fünf emhpolenen Anbieter sind bei den den anfallenden Kosten sehr transparent und solltest du einmal testen.

Ratgeber: Welches Geschäftskonto eröffnen?

Für welchen Typ man sich entscheidet hängt stark von der Art des Unternehmens ab. Ein Vergleich vor Eröffnung eines Firmenkontos ist daher sehr wichtig. Als Einzelunternehmer ist ein einfaches Geschäftskonto ausreichend. Der Firmeninhaber ist dann auch der Inhaber des Kontos. Er hat Zugriff auf das Online-Banking, kann selbstständig Überweisungen und Auszahlungen vornehmen und hat das Recht, das Konto aufzulösen. Zugleich taucht sein Name dann in den Steuerunterlagen als Inhaber des Kontos auf.

Gibt es mehrere Firmeninhaber, dann ist ein gemeinschaftlich geführtes Firmenkonto empfehlenswert. Dann haben alle Beteiligten Zugriff darauf. Sie stehen zugleich als Inhaber des Kontos in den Unterlagen der Bank. Aus steuerlichen Gründen kann dies sogar vorgeschrieben sein. Hier kommt es auf die Rechtsform des Unternehmens an.

Eine wichtige Frage betrifft das Geldinstitut, bei der man das Konto eröffnen möchte. Entscheidend ist, welchen Service man von dem Geldinstitut benötigt. Wenn man darauf angewiesen ist, jederzeit eine größere Summe Bargeld einzahlen zu können, dann empfiehlt sich eine Filialbank. Diese hat einen Automaten oder eine Niederlassung vor Ort. Das ist vor allem für Gastronomiebetriebe von Vorteil. Die meisten Kunden zahlen ihr Essen bar. Damit die Einnahmen nicht ungesichert sind, sollte es die Möglichkeit geben, diese schnell und unkompliziert rund um die Uhr einzahlen zu können. Diesen Service bieten insbesondere die Sparkassen und Volksbanken durch ihr umfassendes Netz an Niederlassungen an. Es lohnt, Angebote unterschiedlicher Filialbanken für ein Geschäftskonto zu vergleichen.

Ein Dienstleister hat andere Anforderungen an ein Geschäftskonto. Ein IT-Fachmann, der seinen Kunden seine Dienste in Rechnung stellt, kann auf die Möglichkeit der Bar-Einzahlung verzichten. Für ihn ist ein gut funktionierendes Online-Banking wichtiger. Handwerker sollten hingegen auf eine Mischform setzen. Der Großteil der Rechnungen dürfte per Überweisung beglichen werden. Aber manche Kunden zahlen noch immer in bar. Daher kann ein Geschäftskonto bei einer Filialbank vorteilhaft sein. In jedem Fall sollte man die Gebühren vergleichen.

Gebühren: Was kostet ein Geschäftskonto?

Kosten entstehen bei einem Geschäftskonto für unterschiedliche Service-Leistungen. Daher lohnt sich der Vergleich. Neben der Kontoführungsgebühr fallen bei manchen Anbietern auch Kartengebühren an. Auch Buchungen, wie Lastschriften oder Daueraufträge können einen geringen Betrag kosten. Teuer kann es werden, wenn die Bank Gebühren für die Bargeld-Einzahlung verlangt, vor allem bei Gastronomen. Wie bei einem Privatkonto schlagen auch die Dispo-Zinsen bei einem Geschäftskonto zu Buche. Kostenlose Geschäftskonten gibt es bei den Direktbanken im Internet. Die Einzahlung von Bargeld ist hier aber entweder nicht oder doch nur gegen Gebühren an einem fremden Automaten möglich.

Jetzt vergleichen: Die 5 besten Angebote

Mehr Vergleiche und Tests von 5.de:

Finanzen

Finanzen

Deine Finanzen im Griff: Alle unsere Rechner und Tools in der praktischen Übersicht. Hier findest du alle unsere Vergleiche.

Alle Finanzrechner
Kreditvergleich

Kredite

Mit dem Kreditvergleich den passenden Kredit zum Topzins finden. Jetzt Kredite einfach online vergleichen und sparen.

Kreditvergleich
Tagesgeldkonto

Tagesgeld

Unser Tagesgeld-Rechner bringt dich auf die Schnelle zum besten Tagesgeldkonto. Zinsen und Konditionen auf einen Klick vergleichen.

Tagesgeldkonto