Konto GmbH 8/2021: Die besten Geschäftskonten für eine GmbH im Vergleich

Die Eröffnung eines Geschäftskonto für eine GmbH ist bei ihrer Gründung vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Es dient hauptsächlich der Trennung von Privat- und Geschäftsvermögen und zur Verwaltung des Stammkapitals. Die Preis- Leistungsspanne der unterschiedlichen Geschäftsbanken ist sehr hoch und ein Wechsel im laufenden Geschäftsbetrieb mit einem hohen betrieblichen Aufwand verbunden. Ein Vergleich der besten Geschäftskonten lohnt sich daher immer.

1. Daten eingeben
SSL-geschützte Übertragung.
2. Angebote vergleichen
Kostenfrei vergleichen.
3. Online kaufen
Schnell & einfach zum Angebot.

Das wichtigste in Kürze:

Ein Geschäftskonto GmbH ist bei einer GmbH in Gründung gesetzlich erforderlich. Das GmbH-Konto wird von zahlreichen Filial- und Direktbanken zu unterschiedlichsten Kosten und Gebühren angeboten. Vor der Eröffnung des Geschäftfskontos für Gesellschaften mit beschränkter Haftung sollten daher die Konditionen miteinander verglichen werden.

Kostenfrei und unverbindlich vergleichen. Mit unserem kostenfreien und unverbindlichen Rechner kalkulierst du deinen individuellen Konditionen. 5.de vergleicht zahlreiche Anbieter und stellt dir die 5 besten Angebote übersichtlich vor. Die Berechnung erfolgt eigens auf Grundlage deiner persönlichen Auswahlkriterien.

Innerhalb von nur 5 Minuten zum Geschäftskonto für eine GmbH. Wähle aus unserem individuellen Vergleich das für dich passende GmbH-Konto aus. Bei der jeweiligen Bank oder Sparkasse lässt sich mit wenigen Klicks das gewünschte Konto direkt online eröffnen. Persönlichen Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern direkt an den jeweiligen Anbieter übermittelt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vergleich GmbH-Konto: Was ist ein Geschäftskonto für eine GmbH?
  2. Ratgeber: Welches Geschäftskonto GmbH eröffnen?
  3. Gebühren GmbH-Konto: Was kostet ein Geschäftskonto GmbH?

Lesedauer: 3 Minuten
Autor: Iris, Finanzexpertin

Vergleich GmbH-Konto: Was ist ein Geschäftskonto für eine GmbH?

Während für den Einzelunternehmer ein Unterkonto des privaten Girokontos für die Zahlungsabwicklung ausreicht, ist das Führen eines separaten Geschäftskonto für eine GmbH gesetzlich verpflichtend, um eine Haftungsvermischung auszuschließen.

Es dient aber nicht nur dazu, das Geschäftsvermögen von den Einkünften der Gesellschafter zu separieren und eine nachvollziehbare Buchführung sicherzustellen. Auf dem Firmenkonto wird auch das Stammkapital eingezahlt und verwaltet.

Ein Geschäftskonto GmbH kann bei nahezu jeder Geschäftsbank eröffnet werden. Ob man die Bankgeschäfte lieber online oder persönlich vor Ort abwickelt, entscheidet die persönliche Vorliebe sowie der Betreuungsbedarf.

Ratgeber: Welches GmbH-Geschäftskonto eröffnen?

Während ein Tarifwechsel innerhalb eines Geldinstituts meist problemlos möglich ist, ist ein Bankenwechsel während des laufenden Geschäftsbetriebes mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Daher sollte besonders große Sorgfalt auf die Auswahl der richtigen Geschäftsbank gelegt werden. Neben den Kriterien, wie sie auch für private Girokonten gelten, muss für das Geschäftskonto GmbH auf einige zusätzliche Details geachtet werden.

Ein guter Ratgeber und ein Test der besten Geschäftskonten für eine GmbH helfen bei der richtigen Auswahl aus der Vielzahl von Angeboten. Eine Auswahl der fünf besten Geschäftskonten GmbH für einen kostenlosen Vergleich findest du hier:

Das Geschäftskonto einer GmbH muss für alle Verfügungsberechtigten zugänglich sein und EC- sowie Kreditkarten in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen. Es sollte die Möglichkeit bestehen, mehrere Unterkonten für die Trennung von Zahlungsvorgängen zu eröffnen, die im Fall von Auslandsgeschäften auch in Fremdwährung geführt werden können. Außerdem sollte geklärt sein, ob das Bankkonto im Fall eines späteren Rechtsformwechsels beibehalten werden kann.

Wie viele Transaktionen monatlich anfallen, wird sich erst während des laufenden Geschäftsbetriebes herausstellen. Daher ist es günstig, wenn eine Bank mehrere Tarife anbietet, die bei Bedarf gewechselt werden können. Bereits vor der Eröffnung eines Geschäftskonto GmbH ist es sinnvoll, einen Vergleich des Kreditangebotes und die Zinsstruktur durchzuführen. Finanzierungen bei der kontoführenden Bank sind oftmals günstiger als die Angebote Dritter. Auch die Höhe der Dispositionszinsen, die Qualität der persönlichen Betreuung sowie spezielle Angebote für Unternehmer sollten mitberücksichtigt werden.

Gebühren GmbH-Konto: Was kostet ein Geschäftskonto GmbH?

Die Grundgebühren für ein Geschäftskonto GmbH reicht von Null Euro bis zu über Hundert Euro monatlich. Je teurer der Grundpreis, desto mehr Leistungen sind inkludiert, wohingegen bei einem kostenlosen Firmenkonto häufig jede Transaktion berechnet wird. Welcher Tarif am besten passt, lässt sich daher anfangs nur sehr schwer abschätzen. Eine flexible Geschäftsbank mit mehreren Tarifoptionen, einem guten Servicenetz sowie variablen Finanzierungsmöglichkeiten ist daher immer eine gute Wahl

Jetzt vergleichen: Die 5 besten Angebote

Mehr Vergleiche und Tests von 5.de:

Finanzen

Finanzen

Deine Finanzen im Griff: Alle unsere Rechner und Tools in der praktischen Übersicht. Hier findest du alle unsere Vergleiche.

Alle Finanzrechner
Kreditvergleich

Kredite

Mit dem Kreditvergleich den passenden Kredit zum Topzins finden. Jetzt Kredite einfach online vergleichen und sparen.

Kreditvergleich
Tagesgeldkonto

Tagesgeld

Unser Tagesgeld-Rechner bringt dich auf die Schnelle zum besten Tagesgeldkonto. Zinsen und Konditionen auf einen Klick vergleichen.

Tagesgeldkonto