Depot für Kinder 9/2022: Die besten Junior-Depots im Vergleich

Ein Junior-Depot für Kinder bietet die Möglichkeit Startkapital für den Nachwuchs anzusparen. Eltern und Verwandte können in Aktiensparpläne und börsengehandelte Fonds, sogenannte EFT’s investieren, bis das Kind volljährig ist und selbst auf das Konto zugreifen kann. Es kann bei einer Bank vor Ort oder Online eröffnet werden und läuft direkt auf den Namen ihres Kindes. In diesem Ratgeber erklären wir dir, worauf es beim Junior-Depot-Vergleich ankommt.

Unsere Empfehlung

Consorsbank Junior-Depot

  • Kostenlose Depotführung
  • +20,00 € Prämie möglich
Bewertung 09/2022
1,0

comdirect

  • Langfristig Vermögen aufbauen
  • Einmalanlagen oder Sparpläne für Kinder
Bewertung 09/2022
1,2

ING

  • Direkt-Depot Junior
  • Wertpapier-Sparplan fürs Kind
Bewertung 09/2022
1,5

DKB

  • DKB-Broker u18
  • Einfaches und transparentes Gebührenmodell
Bewertung 09/2022
1,7
1. Daten eingeben
SSL-geschützte Übertragung.
2. Angebote vergleichen
Kostenfrei vergleichen.
3. Online kaufen
Schnell & einfach zum Angebot.

Das wichtigste in Kürze:

Ein Junior-Depot ist ein Depot für Kinder, welches meist von den Eltern für ihr Kind verwaltet wird. Das Aktiendepot läuft auf den Namen des Kindes. Junior-Depots sind meist günstiger als klassische Aktiendepots, oftmals sogar kostenlos.

Kostenfrei und unverbindlich vergleichen. Mit unserem kostenfreien und unverbindlichem Vergleich findest du dein passsendes Junior-Depot für deine Kinder. Teste unsere Empfehlungen und invetiere für dein Kind.

Innerhalb von 5 Minuten schnell und einfach zum optimalen Junior-Depot. Wähle das für dich passende Depot aus unserem Vergleich aus und teste diesen - Junior-Depots sind in der Regel kostenlos.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vergleich Depot für Kinder: Was ein Junior-Depot leistet
  2. Ratgeber: Worauf beim Junior-Depot-Vergleich zu achten ist
  3. Preise: Was kostet ein Depot für Kinder?

Lesedauer: 3 Minuten
Autor: Iris, Finanzexpertin

Vergleich Depot für Kinder: Was ein Junior-Depot leistet

Anders als das klassische Sparbuch ist das Junior-Depot auf eine langfristige Investition in vermögensbildende Werte ausgelegt. Neben monatlich festgelegten Zahlungen sind auch Einmalzahlungen möglich. Während das Sparbuch einen festgelegten Zinssatz bietet, ist der Wert des Depots von der Wertentwicklung der Fonds und Aktien an der Börse abhängig. Auch Negativentwicklungen sind möglich. Wertschwankungen können ausgeglichen werden, je langfristiger die Form der Anlage getätigt wird und man sich nicht auf einem fixen Auszahlungstermin festlegt.

Da das Kind im Normalfall noch nicht über ein eigenes Einkommen verfügt, ergibt sich bei einem Junior-Depot ein nicht unerheblicher Steuervorteil. Er besteht darin, dass auf Zinsen und Dividenden keine Abgeltungssteuern anfallen und die Erträge für das Kind somit steuerfrei bleiben. Die notwendige Nichtveranlagungsbescheinigung ist beim Finanzamt erhältlich und muss in regelmäßigen Abständen bei der Bank eingereicht werden. Zusammen mit dem Grundfreibetrag und dem Sparerpauschbetrag sind Erträge von bis zu Zehntausend Euro steuerfrei. Das ist eine Grenze, die wohl kaum Jemand erreichen dürfte. Der Sparerpauschbetrag muss jedoch zusätzlich beantragt werden.

Ein weiteres Plus ist die einfache Eröffnung. Teilweise müssen Dokumente oder beglaubigte Kopien eingereicht werden. Viele Institute bieten den Postweg und/oder das Postident-Verfahren an, bei dem die Dokumente bei einer festgelegten Postfiliale in Wohnortnähe vorgelegt werden können. Gelegentlich gibt es bei der Eröffnung eines Junior-Depots zusätzlich Prämien, die dem Nachwuchs-Broker das Sparen näherbringen sollen.

Ratgeber: Worauf beim Junior-Depot-Vergleich zu achten ist

Ein wesentlicher Punkt sind die Kosten. Hier ist unbedingt das Kleingedruckte zu beachten. Ein Test ergab, dass bei den meisten Banken für das Junior-Depot keine Verwaltungskosten entstehen. Spätestens beim Handel fallen jedoch Gebühren an. Für jede Aktion sei es Kauf oder Verkauf wird normalerweise ein kleiner Betrag fällig, der sich schnell aufsummieren kann. Manche Banken bieten stattdessen sogenannte Flatrates an. Hier muss genau geprüft werden, auf welche Fonds und Aktien diese sich beziehen. Günstiger als das Handeln von Einzelwerten ist die Investition in Sparpläne.

Ein weiterer Punkt für die Auswahl eines geeignetes Junior-Depots für Kinder ist die Informationsversorgung und – Wählt man die Onlineform und handelt selbst - die Übersichtlichkeit der Plattform. Das erleichtert die Verwaltung und verringert den Zeitaufwand

Unbedingt berücksichtigt werden sollte die Möglichkeit des Verlustes, der insbesondere beim Handel mit Einzelwerten groß sein kann. Daher empfiehlt sich bei einem Junior-Depot für Kinder ein Sparplan, der in einen sorgfältig ausgesuchten Fonds investiert. Insbesondere, wenn man den Nachwuchs in das Sparen und das Verwalten des Junior-Depots mit einbeziehen will, ist ein nachhaltiges Investieren in eine wertbeständige Anlage motivierend und aus pädagogischer Sicht sinnvoll.

Preise: Was kostet ein Depot für Kinder?

Die Gebühren für den Ankauf von Fondsanteilen liegen derzeit zwischen zwei und zehn Euro pro Order. Ist an die Eröffnung des Depots zusätzlich ein Girokonto als Verrechnungskonto gebunden, muss mit zusätzlichen Gebühren gerechnet werden. Entstehen Verwaltungsgebühren muss jährlich mit Kosten im Promillebereiches bezogen auf den Depotwert gerechnet werden. Manche Anbieter werben hier damit, dass das Konto anfangs kostenlos ist.

Die besten fünf Junior-Depots für Kinder haben wir hier für dich zusammengestellt:

Jetzt vergleichen: Die 5 besten Angebote

Mehr Vergleiche und Tests von 5.de:

Finanzen

Finanzen

Deine Finanzen im Griff: Alle unsere Rechner und Tools in der praktischen Übersicht. Hier findest du alle unsere Vergleiche.

Alle Finanzrechner
Kreditvergleich

Kredite

Mit dem Kreditvergleich den passenden Kredit zum Topzins finden. Jetzt Kredite einfach online vergleichen und sparen.

Kreditvergleich
Tagesgeldkonto

Tagesgeld

Unser Tagesgeld-Rechner bringt dich auf die Schnelle zum besten Tagesgeldkonto. Zinsen und Konditionen auf einen Klick vergleichen.

Tagesgeldkonto