Autokredit 2/2024: Die 5 besten Autofinanzierungen im Vergleich

Ein Autokredit dient der Finanzierung von Kraftfahrzeugen, seien es Autos, Motorräder oder Wohnmobile. Bei herkömmlichen Autokrediten fungiert das finanzierte KFZ als Sicherheit, was die Wahrscheinlichkeit einer Kreditgenehmigung erhöht und gleichzeitig günstigere Konditionen ermöglicht. Es gibt unterschiedliche Arten von Autokrediten: Einige sind als Annuitätendarlehen strukturiert, bei denen die Kreditnehmer mit einer festen Rate über die gesamte Laufzeit tilgen. Andere Modelle beinhalten eine abschließende Schlussrate. Nutze unseren Autokredit-Rechner, um online einen Vergleich durchzuführen und den für dich günstigsten Anbieter zu finden.

1. Daten eingeben
SSL-geschützte Übertragung.
2. Angebote vergleichen
Kostenfrei vergleichen.
3. Online kaufen
Schnell & einfach zum Angebot.

Vergleich: Was ist ein Autokredit?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Ein Autokredit wird zur Finanzierung von Fahrzeugen benötigt. Gegenstand von privaten Fahrzeugfinanzierungen sind Neu- und Gebrauchtwagen, Motorräder und Wohnmobile.

Ein erheblicher Teil der Autokredite auf dem deutschen Markt wird direkt durch Händler oder Hersteller vergeben. Diese Autokredite sind optisch häufig günstiger. Wer sich auf eine Finanzierung beim Händler oder Hersteller einlässt, verzichtet jedoch auf Rabatte. Diese Rabatte sind mit einem freien Autokredit möglich.

Autokredite von Banken können als Ratenkredit oder als Ballonfinanzierung gestaltet sein. Bei einem Ratenkredit zahlen Kreditnehmer gleich hohe monatliche Raten. Solche Kredite sind auch bei anderen Konsumgütern üblich.

Bei einer Ballonfinanzierung wird ein Teil der Kreditsumme auf eine endfällige Schlussrate verlegt. Diese wird während der gesamten Laufzeit finanziert (d. h. verzinst), aber nicht getilgt. Die Konsequenz: Die monatlichen Raten fallen während der Laufzeit deutlich geringer aus. Die endfällige Schlussrate lässt sich durch einen Verkauf des Fahrzeugs oder mit einem anderen Kredit tilgen. Autokredite mit Schlussrate ähneln damit in gewisser Weise Leasingverträgen.

Gut zu wissen: Sind ein Annuitätendarlehen und eine Ballonfinanzierung mit demselben Zinssatz ausgestattet, ist die Ballonfinanzierung absolut betrachtet teurer. Dies liegt an der Ballonrate. Diese verlängert die durchschnittliche Ausleihdauer. Mit einem geeigneten Autokredit Rechner lassen sich die beiden Varianten schnell gegenüberstellen. Voraussetzung ist, dass der Autofinanzierungsrechner beide Varianten vorsieht.

Viele Banken bewerben gewöhnliche Ratenkredite auch als Autokredit. Ein echter Autokredit sieht allerdings eine Sicherungsübereignung vor. Dabei dient das finanzierte Fahrzeug aus Sicht der Bank als Sicherheit. Dies führt tendenziell zu günstigeren Konditionen und einer höheren Annahmequote.

Auch wenn das Fahrzeug als Sicherheit dient, muss der Kreditnehmer eine ausreichende Bonität vorweisen. Typischerweise sind ein ausreichendes Einkommen und eine positive SCHUFA Auskunft notwendig.

Das wichtigste in Kürze:

Ein Autokredit wird auch Autofinanzierung genannt. Hierbei handelt es sich um einen zweckgebundenen Kredit für den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens. Im Rechner zeigen wir dir die fünf besten Konditionen für dein benötigtes Darlehen.

Kostenfrei und unverbindlich vergleichen. Mit unserem kostenfreien und unverbindlichem Rechner kalkulierst du deinen individuellen Tarif. 5.de vergleicht zahlreiche Anbieter und stellt dir die 5 besten Angebote übersichtlich vor. Die Berechnung erfolgt eigens auf Grundlage deiner persönlichen Auswahlkriterien.

Innerhalb von 5 Minuten schnell und einfach zum Vertrag. Wähle dass aus deinem individuellen Vergleich für dich passgenaue Angebot aus. Beim jeweiligen Anbieter lässt sich mit wenigen Klicks das gewünschte Angebot direkt online beantragen und abschließen. Deine persönlichen Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern direkt an den jeweiligen Anbieter übermittelt.

Eduard Kutzner
Experte für Kredite & Finanzen
Als gelernter Bankkaufmann habe ich über 15 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche. Mein beruflicher Schwerpunkt liegt im Kreditmanagement und Bankprodukte für Privatkunden. Auch in meiner Frezeit beschäfte ich mich gerne mit Zahlen und Geldanlagen. Als Teil der Redaktion von 5.de bereitet es mir große Freude, mein praktisch erworbenes Wissen im Finanzbereich in Ratgebern leicht und verständlich zu erklären. weiterlesen

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anbieter: Welchen Autokredit aufnehmen?
  2. Preise: Was kostet ein Autokredit?
  3. Ratgeber: Die besten Anbieter für Autokredite im Vergleich

Anbieter: Welchen Autokredit aufnehmen?

Auf dem deutschen Markt gibt es eine große Zahl von Anbietern für Kfz Finanzierungen. Ein Autokredit Vergleich ist deshalb dringend geboten. Die Angebote unterscheiden sich bei einer Reihe von Aspekten. Ein Autokredit Rechner ist häufig der beste Ratgeber für Kreditnehmer.

Beim Autokredit Vergleich sollten Verbraucher nach möglichst niedrigen Zinssätzen suchen. Vorteilhaft sind zudem kostenlose Sonderzahlungen – idealerweise sowohl als Voll- als auch als Teilrückzahlung.

Ein wichtiger Aspekt betrifft das Procedere der Auszahlung. Bei einem günstigen Autokredit zahlt die Bank den Kredit schon vor dem Kauf des Autos aus. Dann können Autokäufer mit der Finanzierung im Rücken auf die Suche nach einem geeigneten Fahrzeug gehen. Die Einsendung der für die Sicherungsübereignung notwendigen Dokumente kann dann einige Wochen oder sogar Monate nach der Auszahlung erfolgen.

Bei einer Kfz Finanzierung betreffen die Annahmekriterien sowohl den Darlehensnehmer als auch das finanzierte Kfz. Viele Banken setzen ein Höchstalter für das Fahrzeug fest. Häufig gibt es auch Obergrenzen für die Finanzierung. Manche Banken finanzieren ausschließlich Autos und Motorräder und keine Wohnmobile.

Ein guter Autokredit ist unkompliziert. Antrag und Auszahlung sollten schnell über die Bühne gehen. Dabei sind zum Beispiel Uploadfunktionen für notwendige Dokumente und digitalisierte Antragsstrecken für die Identifikation hilfreich.

Achtung: Besonders unkompliziert erscheinen häufig Ratenkredite ohne Zweckbindung. Da hier keine Sicherungsübereignung erforderlich ist, laufen die Anträge auf besonders schnell ab. Allerdings verfügt die Bank nicht über eine zusätzliche Sicherheit wie bei einem echten Autokredit. Dies kann zu höheren Zinsen führen.

Die obigen Aspekte werden zum Beispiel in unserem Autokredit Vergleich berücksichtigt.

Preise: Was kostet ein Autokredit?

Preise und Kosten im Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos Die Kosten bei einem Autokredit bestehen primär in den Darlehenszinsen. Diese fallen bei einem Autokredit mit Schlussrate absolut gesehen höher aus als bei einem Kredit mit konstanten Raten.

Zusätzliche Kosten können für optionale Versicherungen anfallen. Diese sind jedoch nicht zwingend notwendig. Die Höhe des Zinssatzes hängt von der Bonität des Kreditnehmers, dem finanzierten Fahrzeug und der jeweiligen Bank ab. Auch die Marktsituation spielt eine Rolle. Die Zinssätze für Autokredite orientieren sich an Geld- und Anleihemarkt. Je höher das Zinsniveau hier, desto höher auch der Zinssatz des Kredits.

Um die Kosten bzw. Preise deines persönlichen Autokredits zu berechnen nutze unseren Vergleich.

Ratgeber: Die besten Anbieter für Autokredite im Vergleich

Der beste Autokredit ist individuell abhängig von deinen Daten. Um das für dich beste Angebot mit unserem Rechner zu berechnen nutze unseren kostenlosen Autokredit-Vergleich. Hier zeigen wir dir die besten Angebote für deinen Bedarf.

Jetzt vergleichen: Die 5 besten Angebote

Auto Ratenkredite sind zweckgebundene Ratenkredite. Sie werden sowohl von Autoherstellern und -händlern, als auch von Kreditinstituten vergeben. Als zweckgebunden wird ein Ratenkredit bezeichnet, wenn er der Erfüllung eines bestimmten Zweckes dient. Das Ziel eines Auto Ratenkredites ist es also, ein Fahrzeug zu finanzieren, Reparaturen oder eine Umrüstung zu bewerkstelligen. Er gehört zu den häufigsten Kreditarten, denn obwohl es sich bei dem Auto um einen alltäglichen Gebrauchsgegenstand handelt, können Verbraucher dieses nur in den seltensten Fällen komplett aus der eigenen Tasche finanzieren.

Nachweise für zweckgebundene Kredite

Auto Ratenkredit Foto: LDprod / Fotolia Auf Grund der Zweckgebundenheit des Auto Ratenkredites fordern Kreditgeber einen Nachweis, der belegt, dass die geliehene Summe tatsächlich für den Kauf oder die Reparatur eines Autos verwendet wird. Als Sicherheit dient in solchen Fällen meist der Fahrzeugbrief. Sollte der Kreditnehmer nicht fähig sein, noch offene Raten zu begleichen, erhält der Kreditgeber das Recht, den Fahrzeugbrief und damit das Fahrzeug zu verkaufen. Der noch unbezahlte Kreditbetrag wird so gedeckt.

Die verschiedenen Anbieter von Auto Ratenkrediten werben häufig mit niedrigen Kreditzinsen. Der Kreditzins ist jedoch nicht die einzige Entscheidungsvariable. Hinzu kommen noch weitere Kriterien, wie die Höhe der Anzahlung und der Monatsraten, sowie die Beschaffenheit der Schlussrate.

Den Rabatt für die Barzahlung nutzen

Wer sich bei der Finanzierung des Autokaufs für ein vom Händler unabhängiges Kreditinstitut entscheidet, profitiert in der Regel von einer schnelleren Bearbeitungszeit. Dementsprechend steht dem Darlehensnehmer die gewünschte Geldsumme ohne eine zeitliche Verzögerung zur Verfügung. So kann der Kreditnehmer dem Autohändler gegenüber als Barzahler auftreten und entsprechende Rabatte in Anspruch nehmen. Diese Möglichkeit entfällt, wenn der Auto Ratenkredit direkt beim Händler oder Hersteller aufgenommen wird. Allerdings lohnt sich auch hier ein Vergleich, denn hin und wieder können Autohändler mit speziellen Sonderangeboten aufwarten.

FAQ: Fragen und Antworten zum Autokredit

Was ist ein Autokredit?

Ein Autokredit ist eine spezielle Art von Kredit, der ausschließlich für den Kauf eines Fahrzeugs verwendet wird. Dies kann ein Neu- oder Gebrauchtwagen sein. Der Kredit wird in der Regel durch das Fahrzeug selbst abgesichert, was bedeutet, dass das Kreditinstitut das Fahrzeug als Sicherheit verwenden kann, falls der Kreditnehmer die Raten nicht zahlen kann.

Wie unterscheidet sich ein Autokredit von einem regulären Kredit?

Ein Autokredit ist in der Regel zweckgebunden und dient ausschließlich der Finanzierung eines Fahrzeugs. Im Gegensatz dazu ist ein regulärer Ratenkredit meist nicht zweckgebunden und kann für verschiedene Anschaffungen oder Bedürfnisse verwendet werden. Autokredite haben oft spezielle Konditionen, wie zum Beispiel niedrigere Zinssätze, da das Kreditinstitut das Fahrzeug als Sicherheit nutzen kann.

Welche Unterlagen benötige ich für einen Autokredit?

Die erforderlichen Unterlagen können von Bank zu Bank variieren, aber im Allgemeinen werden Einkommensnachweise, Ausweisdokumente und Informationen zum Fahrzeug, das finanziert werden soll, benötigt. Manchmal kann auch eine Anzahlung erforderlich sein. Es ist empfehlenswert, sich vor der Kreditanfrage beim jeweiligen Kreditinstitut über die benötigten Unterlagen zu informieren.

Quellenangaben:

Jetzt vergleichen: Zum Kreditvergleich