Die besten Anbieter um als Arzt ein Praxis-Logo für die Arztpraxis erstellen zu lassen - unser Ratgeber für Mediziner-Logos 11/2020.

Egel ob Eröffnung oder Übernahme einer bestehenden Arztpraxis: Im Mittelpunkt des Praxismarketing steht das individuell gestaltete Praxis-Logo. Das Arzt-Symbol der Praxis findet sich vom Praxisschild bis zum Terminzettel auf allen Materialien wieder. Um ein Arzt-Logo für die Arztpraxis zu erstellen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Diese zeigen wir in unserem Vergleich auf. In unserem Ratgeber erklären wir außerdem worauf Mediziner beim entwerfen ihres Praxislogos achten sollten.

Unser Vergleichssieger

Durch Software generierte Logos

  • Mit dem Logo-Maker sofort selbst ein Logo online erstellen
  • Die Software-Lösung ist ein Logo-Generator
  • In 5 Minuten zum eigenen Logo mit dem Baukasten
Testurteil 11/2020
1,0
ab $ 48,-
pro Jahr
Zum Anbieter

Crowd-Design-Contest

  • Zahlreiche Designvorschläge durch Logo-Wettbewerb
  • Plattform mit über 1 Millionen Designern weltweit
  • Sehr detailliertes Ausschreibungsverfahren
Testurteil 11/2020
1,0
ab € 269,-
Zum Anbieter

Design-Wettbewerb

  • Community mit Designern weltweit entwickelt Logo-Entwürfe
  • 100% Preisgeld-zurück-Garantie
  • Große deutschsprachige Plattform
Testurteil 11/2020
1,0
ab € 220,-
Zum Anbieter

Design-Marktplatz für Freelancer

  • Plattform vermittelt Logo-Freelander weltweit
  • Logoerstellung schon ab nur 5 Dollar möglich
  • Große Bandbreite an Stilen, Erfahrungen und Preisen
Testurteil 11/2020
1,0
ab € 5,-
Zum Anbieter
... passt nicht? Individuelles Angebot anfordern.
Ratgeber Lesedauer: 8 Minuten
Autor/in: Trixy, Designexpertin

Vergleich Arzt-Logo erstellen: Was ist ein Praxis-Logo?

Design Vergleich Foto: VisualGeneration / depositphotos In den meisten Städten gibt es je nach Fachrichtung ein großes Angebot an Arztpraxen. Patienten können dank freier Arztwahl frei entscheiden, welchem Arzt und welcher Praxis sie ihr Vertrauen schenken. Darum müssen sich Mediziner heute auch mit dem Wettbewerb auseinandersetzen. Zwar sind ihre Möglichkeiten, für sich selbst Werbung zu betreiben, per Gesetz eingeschränkt. Doch ein individuelles Logo für die Arztpraxis ist für die meisten Ärzte heute geradezu Pflicht – es bildet den Grundstock eines erfolgreichen Außenauftritts. Es ist ein Ein Alleinstellungsmerkmal für Ärzte.

Für Sie als Arzt oder Ärztin ist das Vertrauen der Patienten essentiell. Während der überwiegende Teil davon aus Ihren Leistungen resultiert, ist längst auch das Erscheinungsbild Ihrer Praxis ein relevanter Teil des Praxismarketings. Und das sorgt mehr denn je dafür, dass Patienten Ihre Dienste gegenüber denen anderer Kollegen vorziehen. Dabei ist es egal ob Sie ein Logo für einen Hausarzt, Heilpraktiker, Hausarzt, Kinderarzt, Hautarzt oder etwa ein Zahnarzt-Logo benötigen.

Zur erfolgreichen Außendarstellung Ihrer Praxis gehört ein einheitliches Erscheinungsbild, das sich beispielsweise in Visitenkarten, Briefpapier, Terminzettel, dem Praxisschild oder der Praxis-Website wiederfindet. Als gemeinsames Element dient hierbei das Arzt-Logo, dass somit einen Wiedererkennungswert für Ihre Patienten darstellt. Außerdem präsentiert sich Ihre Praxis mit einem eigenen Praxis-Logo modern und serviceorientiert. Für Patienten wirkt ein stringentes Erscheinungsbild, das durch ein Arzt-Logo verbunden ist, professionell und kompetent.

Dies kann sich insbesondere dort auszahlen, wo die Konkurrenz besonders groß und/oder die Praxis eine Neugründung ist. Ein Logo für Ärzte wird so zum Unterscheidungsmerkmal und dient der Abgrenzung von der Konkurrenz. Dafür muss es allerdings ein paar Voraussetzungen erfüllen.

Logo für Arztpraxis entwerfen: Was ein Mediziner-Logo ausmacht

Wenn Sie als Mediziner ein Logo erstellen lassen möchten, denken Sie vielleicht zunächst spontan an § 27 der Berufsordnung für Ärzte. Dort ist festgelegt, in welcher Art Werbung für Heilberufe erlaubt ist: Wenn sie sachliche, berufsbezogene Informationen vermittelt. Ist das mit einem Arzt-Logo möglich? Durchaus. Zwar ist eine der Hauptfunktionen eines Logos, dass es die Aufmerksamkeit der Zielgruppe erreichen soll. Darüber hinaus soll es jedoch auch einen positiven Eindruck vermitteln und die Professionalität der Praxis unterstreichen.

Das Logo der Arztpraxis ist idealerweise Teil eines durchdachten Praxismarketings. Dafür gilt es, einige Voraussetzungen zu erfüllen. Es muss

Auch einige handwerkliche Anforderungen sollten erfüllt sein, um ein Höchstmaß an Professionalität zu garantieren. Ihr Praxis-Logo muss beispielsweise sowohl skalierbar als auch reproduzierbar sein, um sich unterschiedlichsten Medien und Größenvorgaben anzupassen.

Wissenswert: Das Arzt-Symbol ist der Äskulapstab

Als Symbol der Medizin und Ärzte hat sich der Äskulapstab, ein von einer Schlange umschlungener Stab, etabliert. Er wird daher auch Schlangenzeichen genannt. Er ist weltweit das Erkennungszeichen für Mediziner, Heilberufe und Apotheken. Entsprungen ist er in der griechischen Mythologie dem Gott der Heilkunde. Ein Äskulapstab kann auf Wunsch daher gut in ein individuelles Praxislogo integriert werden.

Verschiedene Formen, ein Ziel: Das richtige Praxislogo gestalten

Ein Schriftzug, ein Arzt-Symbol: woraus besteht ein Logo überhaupt? In der Regel teilt man Logos in drei Kategorien ein:

Von einer Wortmarke spricht man, wenn das Logo nur aus einem Schriftzug besteht, also keine weiteren grafischen Elemente enthalten sind. Häufig werden diese allerdings kombiniert, in dem Fall ist daraus eine Wort-/Bildmarke geworden. Diese Art von Logo ist in der Medizin am gebräuchlichsten. Die reine Bildmarke hingegen kommt im Praxisumfeld eher nicht zum Einsatz. Eine Bildmarke nutzen meist größere Unternehmen, wenn die Wort-/Bildmarke bereits erfolgreich eingeführt wurde und das grafische Element auch für sich allein stehen kann. Die drei Streifen von Adidas beispielsweise kennt so gut wie jeder und kann sie auch ohne den Schriftzug der Firma zuordnen.

Logos von Ärzten und Medizinern enthalten neben dem Namen und der Bezeichnung des Fachgebietes häufig ein Symbol. Naheliegend und darum häufig verwendet sind beispielsweise der Äskulapstab oder das Stethoskop. Viele weitere Symbole sind denkbar, sowohl abstrakt als auch konkret, stilisiert oder gegenständlich. Das Praxislogo kann einen in Ihrem Fachgebiet genutzten Gegenstand abbilden oder eine Emotion ausdrücken, die man mit einer solchen Arztpraxis verbindet. Bedenken Sie bei aller Individualität, dass ein Logo verständlich sein sollte.

Farbwahl: Medizin-Logos sind eine Frage der Psychologie

Nicht nur die Farbe, sondern auch die Schrift transportiert Kommunikation und Information. Die gewählte Schriftart spiegelt die Philosophie Ihrer Praxis und Ihre Werte wider. Typografie hat eine Wirkung auf den Betrachter. Ob wir eine Gestaltung als edel, modern, frech, fröhlich oder klassisch empfinden, hat auch etwas mit der Auswahl der Schrift zu tun.

Auch hier gilt: Die Wahl der Schriftart sollte mit Ihrer Fachrichtung korrespondieren. Während eine Kinderarztpraxis durchaus mit einer fröhlichen und freundlichen Schrift auf sich aufmerksam machen kann, wird ein Plastischer Chirurg eher auf eine stilvoll-elegante Weise für sich werben wollen. Natürlich sollte die Schrift auch zum Symbol und den Farben passen. Wichtig ist insgesamt, dass die Schrift nach professionellen gestalterischen Gesichtspunkten ausgewählt wird, damit beispielsweise der Zeichenabstand und die Schriftgröße harmonieren.

Schrift: Optimale Fonts um ein Arzt-Logo zu gestalten

Traditionell werden den Heilberufen bestimmte Farben zugeordnet. Designer machen sich hierbei Erkenntnisse der Farbpsychologie zunutze. Demnach strahlt beispielsweise Blau etwas Beruhigendes aus, Weiß hingegen symbolisiert Reinheit. Darum werden diese beiden Farben besonders gerne im medizinischen Bereich verwendet, ebenso wie Grün – es gilt unter anderem als Farbe der Gesundheit.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie bei einem Arzt-Logo auf diese Farbauswahl beschränkt sind. Farben haben, je nach ihrem Ton, eine eher kühle oder warme Wirkung auf den Betrachter, sie können eine freundliche Stimmung vermitteln oder professionelle Klarheit. Bedenken Sie, was Ihre Praxis nach außen hin ausstrahlen soll. Ein Kinderarzt wird beispielsweise eher helle, freundliche Farben und Formen wählen, ein Chirurg legt in der Regel mehr Wert auf Sachlichkeit in der Gestaltung.

FAQ: Fragen und Antworten zur Gestaltung von Logos für Arztpraxen

In unseren FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen und Antworten zu Praxis-Logos und geben Design-Tipps um Logos für Mediziner zu erstellen und profesionell zu gestalten.

Warum sollte ein Arzt ein Logo haben?

Ein Praxislogo kann Sympathie und Kompetenz ausstrahlen – eben die Werte transportieren, die Sie mit Ihrer Praxis vermitteln möchten. Das ist insbesondere dort wichtig, wo sich eine Vielzahl von Ärzten dem Wettbewerb um die Patienten stellen müssen. Sicher wählen die Patienten nicht nach dem Logo ihren Arzt aus. Dennoch ist ein solches Signet ein Hinweis darauf, dass Sie ein professionelles Praxismarketing betreiben. Und das wiederum wirkt auf Ihre Patienten modern und zukunftsorientiert und erhöht das Vertrauen in die Kompetenz.

Welche Anforderungen muss ein Logo für Ärzte erfüllen?

Neben technischen beziehungsweise gestalterischen Anforderungen wie beispielsweise einer guten Skalierbarkeit sollte ein Arzt-Symbol vor allem eine Voraussetzung erfüllen: Es muss zu Ihnen, Ihrer Praxis und Ihrer fachlichen Ausrichtung passen. Ein medizinisches Logo ist daher Teil eines professionellen Praxismarketings, das Ihre Philosophie widerspiegelt und möglichst eindeutig und leicht verständlich für die Patienten ist.

Wie sieht ein gutes Logo für die Arztpraxis aus?

Ein professionelles Signet kombiniert einen Schriftzug – Ihren Namen, Ihre Berufs- oder Praxisbezeichnung oder die Fachrichtung – mit einem passenden Symbol. Farbe und Schrift transportieren dabei Ihre Werte und erreichen die von Ihnen gewünschte Wirkung auf den Betrachter: Präsentieren Sie sich so beispielsweise modern, klassisch, fröhlich oder seriös.

Was kostet ein Praxislogo?

Die preisliche Bandbreite für ein Praxislogo ist sehr groß: Durch Sofware-Programme oder mit Vorlagen erstellte Logos sind sehr günstig und schon für wenige Euro zu haben. Bieten jedoch meist keine Einzigartigkeit. Ein inddividuell gestaltetes Praxis-Logo durch einen erfahrenen Freelancer oder eine Design-Agentur kann preisliche von 300 Euro bis zu 3.000 Euro kosten. Es emphielt sich daher vorab verschiedene Anbieter miteinander zu vergleichen.

Ratgeber: Die besten Design-Anbieter für Arzt-Logos im Vergleich

Auch Ärzte müssen sich heute dem Wettbewerb stellen. Dabei kann ein professionelles Marketing für die Praxis helfen. Das Arzt-Logo ist hierbei ein wichtiges Gestaltungselement, das sich überall auf der Praxisausstattung wiederfindet. Ein einheitliches Erscheinungsbild stärkt nicht nur das Vertrauen der Patienten, es bindet auch die Mitarbeiter stärker an die Praxis und die Vermittlung ihrer Werte. Ein gutes Logo folgt professionellen Gestaltungskriterien, passt sich Ihrer Fachrichtung an und zeigt Kompetenz nach außen. Hier unsere Empfehlungen für Anbieter und Tools:

Durch Software generierte Logos ab $ 48,- Zum Anbieter
Crowd-Design-Contest ab € 269,- Zum Anbieter
Design-Wettbewerb ab € 220,- Zum Anbieter
Design-Marktplatz für Freelancer ab € 5,- Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Anbieter