Die besten Anbieter um einen 3D-Drucker online zu mieten: 3D-Drucker leihen im Vergleich 12/2022.

Um einen 3D-Drucker unkompliziert und risikofrei auszuprobieren, sollte man einen 3D-Drucker ausleihen. Im Bereich 3D-Drucker stehen zahlreiche Modelle zur Verfügung. Die Geräte ermöglichen es, verschiedene Material- und Technologiekombinationen in der Praxis zu erproben. Meistens erhält man zu einem Mietgerät das erforderliche Zubehör und Druckmaterialien. Zusätzlich werden Maschinenprofile mitgeliefert, die für die Software zur Druckdatenaufbereitung, den Slicer, verwendet werden.

Top 5 Online-Shops um einen 3D-Drucker im Verleih zu mieten:

Unsere Empfehlung

Grover mieten

Technik mieten bei Grover flexibel für 1 - 12+ Monate, inkl. Versicherung und Kaufoption.

Bewertung 12/2022
1,1

Mediamarkt: Ratenkauf

0% Finanzierung in 10 Raten von Elektronik möglich (Bonität vorausgesetzt).

Bewertung 12/2022
1,5

Back Market: Gebraucht kaufen

Refurbished Technik kaufen oder mit Klarna in günstigen Raten finanzieren.

Bewertung 12/2022
1,7
1. Kostenlos vergleichen.
Unabhängige Mietempfehlungen.
2. Angebot auswählen.
Das beste Angebot online finden.
3. Online mieten.
Schnell & einfach zum Angebot.

3D-Drucker ausleihen: Dein neuer 3D-Drucker im Abo mieten.

3D-Drucker Vergleich Foto: Banoart / depositphotos Ein 3D- Drucker kann in einigen Situationen sehr hilfreich sein. Wenn beispielsweise beim Wohnungsumzug ein Griff von einem Schrank oder der Lautstärkeregler des Lieblingsradios verloren geht oder beschädigt wurde, ist es oftmals schwer, Ersatzteile zu finden. Meistens bietet sich nur eine Notlösung an. Hier steht die Funktionalität und nicht die Optik im Mittelpunkt. Man kann einen 3D-Drucker leihen und Abhilfe schaffen. Die Reste des Objekts werden mit einem 3D-Scanner eingescannt. Dieser Prozess dauert je nach 3D-Drucker einige Minuten. Es besteht die Möglichkeit, ein Ersatzteil neu zu "drucken". Indem man bestimmte Filaments verwendet, lässt sich die Farbe von einem Ersatzteil noch ändern. Jeder 3D-Drucker arbeitet grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip. Dreidimensionale Werkstücke werden beim 3D-Druck schichtweise aufgebaut. Für den privaten Haushalt kann man einen 3D-Drucker mieten. Fast ausschließlich kann man für den Privatgebrauch 3D-Drucker mieten, die "Fused Deposition Modeling" verwenden. Der Kunststoff wird zuerst erhitzt und schichtweise über einen Druckkopf aufgebracht. In unserem Vergleich zeigen wir dir unsere Empfehlungen für Anbieter bei denen du ein 3D-Drucker mieten, leasen oder im Mietkauf finanzieren kannst.


Top 5 Mietportale im Vergleich

Vorteile 3D-Drucker mieten:

  • Mieten ist günstiger als ein 3D-Drucker zu kaufen.
  • Ausleihen und testen, zurück wenn es nicht mehr gefällt.
  • Bei vielen Anbietern ist ein Mietkauf möglich.
  • Nachhaltigkeit: Nutzen so lange wie benötigt, statt besitzen.

Nachteile 3D-Drucker mieten:

  • Bei langfristiger Miete sind die Kosten meist höher als bei einer Finanzierung des Produkts. Ein Kredit kann langfristig günstiger sein: Zum Kreditvergleich

Ratgeber: Bei der Miete eines 3D-Druckers zu beachten

Da man einen 3D-Drucker nur für einen bestimmten Zeitraum benötigt, ist es möglich, einen 3D-Drucker zu leihen. Einige Anbieter stellen das Gerät ohne Kaution zur Verfügung. Die Miete richtet sich nach der Zeitspanne, für der man einen 3D-Drucker ausleihen möchte. Es besteht die Möglichkeit einer kostenfreien Lieferung von Materialien. Man muss nur für das Material bezahlen, das verbraucht wurde. Ohne größeren Kostenaufwand kann man sich auf diese Weise eine breite Palette an Materialien und Farben liefern lassen.

3D-Drucker leihen: Beliebte Hersteller und Marken von 3D-Druckern

Zahlreiche Hersteller und Marken bieten 3D-Drucker in verschiedenen Ausführungen an. Nachfolgend findest du die beliebtesten Hersteller und meistgesuchten Marken.

Vergleich: Die besten Anbieter um einen 3D-Drucker online zu mieten:

Grover mieten Zum Anbieter
Mediamarkt: Ratenkauf Zum Anbieter
Back Market: Gebraucht kaufen Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Vermieter