Unsere Top 5 Umzugsportale für deinen Umzug - unser Test bzw. Umzugsdienst-Ratgeber 11/2020

Du willst einen Tapetenwechsel? Du willst raus aus dem alten Trott und rein in die neuen vier Wände? Kein Problem. Beim einem Umzug hat man genug zu tun. Einen Umzug selbst zu planen und in die Hand nehmen ist häufig zeitaufwändig und oftmals sehr teuer. Umzugsportale vergleichen für dich die Umzugskosten für Umzugsunternehmen in deiner Region. Finde für deinen bevorstehenden Umzug die optimale Umzugsfirma durch eines der beliebtesten Umzugsportale in unserem Vergleich. Oder informiere dich in unserem Ratgeber um günstig umzuziehen.

Unsere Empfehlung

Umzug123

  • Kostenlos Angebote für deinen Umzug anfordern
  • Erste Angebote innerhalb von 24 Stunden
Testurteil 11/2020
1,0

Umzugspreisvergleich

  • Kostenlos Umzugsunternehmen vergleichen
  • Ein Service von immowelt
Testurteil 11/2020
1,0

Umzugsfirmen-Check

  • Umzugsfirmen finden und bewerten
  • Ein Service von ImmoScout24
Testurteil 11/2020
2,0

Umzug-365

  • Umzugsangebote vergleichen
  • Umzugspreisvergleich mit bis zu 6 Angeboten
Testurteil 11/2020
2,0

umzuege.de

  • Sofort Kostenschätzung erhalten
  • Kostenlos Angebote bei Firmen in deiner Nähe anfragen
Testurteil 11/2020
2,0

Vergleich: Was ist ein Umzugsportal?

Design Foto: sirinapawannapat / depositphotos Online-Umzugsportale vergleichen die Preise und Kosten von Umzugsdiensten in deiner Region und finden das günstigste Angebot für deinen Umzug. Vielfach handelt es sich zudem um spezialisierte Unternehmen, die als Hauptaufgabe Wohnungswechsel, private und kommerzielle Umzüge planen, organisieren und durchführen. Wenn du dich für ein Umzugsunternehmen entscheidest, kannst du davon ausgehen, dass die Umzugsfirma die Verpackung, die Be- und Entladung und Aufstellung beziehungsweise die Einrichtung in der neuen Wohnung oder Büro (Geschäftslokalität) übernimmt. Es gibt auch spezialisierte Umzugsportale, die spezielle Dienstleistungen anbieten. Dazu gehören Seniorenumzüge oder auch die Verlagerung von Geschäftsräumlichkeiten.

Heutzutage wechseln immer mehr Menschen ihre Wohnungen oder ihr Haus. Warum das so ist, lässt sich auf wirtschaftliche Begründungen zurückführen. Womöglich verdient man mehr oder weniger Geld und möchte aus finanziellen Gründen umziehen. Vielleicht steht auch Familienzuwachs an oder die kranke Schwiegermutter oder ein Familienangehöriger möchte gerne pflegebedingt einziehen. Wenn dann kein Platz vorhanden ist, kommt in vielen Fällen nur ein Umzug in Frage. Wer aber montiert die vorhandenen Möbel mit Sorgfalt ab und baut sie wieder auf? Wenn du günstig umziehen willst, empfiehlt es sich, mithilfe eines Umzugsportals verschiedene Umzugsdienste in deiner Region miteinander zu vergleichen um Umzugskosten zu sparen.

Inhaltsverzeichnis Umzugsportale im Vergleich:

  1. Welches Umzugsunternehmen soll ich beauftragen?
  2. Was kostet ein Umzug?
  3. Welches Umzugsportal ist das Beste?

Lesedauer: 3 Minuten
Autor/in: Sabine, Redakteurin

Welches Umzugsunternehmen soll ich beauftragen?

Die Wahl des perfekten Umzugsdienst ist schwierig, da es im Netz und in den Branchenbüchern eine Vielzahl an Umzugsfirmen gibt. Du kannst natürlich aufwendig die Rezensionen zufriedener, beziehungsweise, unzufriedener Kunden von allen Umzugsunternehmen in deiner Region durchlesen. Du kannst durch Mundpropaganda fragen, ob im Bekanntenkreis jemand ein Umzugsunternehmen empfehlen kann.

Oder du machst es dir einfach: Die beste und komfortabelste Möglichjkeit günstig umzuziehen ist es, ein Umzugsportal zu nutzen. Um Umzugs-Angebote kalkulieren zu können benötigt das Umzugsportal deine alte und neue Adresse um die Entfernung zu berechnen. Außerdem werden Daten wie die Etagenanzahl, die Menge des Hausrats (meistens berechnet durch Anzahl der Zimmer und bisherige Wohnfläche) sowie evtl. gewünschte Sonderleistungen wie Möbel demontieren und wieder aufbauen sowie Kartons ein- und auspacken. Anhand deiner Daten holt das Umzugsportal innerhalb weniger Tage dann konkrete Angebote von Umzugsunternehmen ein aus denen du anschließend frei eins auswählen kannst.

Preise: Was kostet ein Umzug mit Umzugsdienst?

Eine konkrete Summe, die standardisiert auf alle Umzüge passt, kann man leider nicht nennen da es von der Größe der Altwohnung inklusive der zu transportierenden Möbel bis hin zu den Kilometern in die neue Wohnung reicht. Wohnst du im Erdgeschoss, ist der Kostenpunkt geringer als wenn das Unternehmen, welches den Umzug durchführt, in den dritten Stock per Umzugskran liefern oder abbauen muss. Es empfiehlt sich, auf einem der fünf gelisteten Umzugsportale einen Vergleich zu machen und dir einen kostenlosen Kostenvoranschlag einzuholen. Überteuerte Umzugsfirmen gibt es gleichermaßen wie super günstige Umzugsunternehmen. Am besten ist es, du wählst die goldene Mitte und setzt auf Qualität statt Billigservice.

Neben der sorgfältigen Räumung der Altwohnung (inklusive Demontage deiner Möbel, Abbau deiner Waschmaschine, Trockner und Küchengeräten), verpacken fundierte Umzugsfirmen deine Geräte bruchsicher. Wohnst du in einer Etage ohne Lift, bringen die Möbelpacker auch einen Umzugslift mit. Diese Details solltest du vorher mit dem Umzugsunternehmen gut absprechen um etwaige Überraschungen in Form von gewaltigen Nebenkosten zu vermeiden und einkalkulieren zu können. Bei der Auswahl des passenden Umzugsunternehmen empfiehlt es sich die Rezensionen zufriedener, beziehungsweise, unzufriedener Kunden durchlesen.

Ratgeber: Welches Umzugsportal ist das Beste?

Die beliebtesten Umzugsportale für deinen Umzug haben wir in unserem Umzugsportale-Vergleich für dich miteinander verglichen. Hier findest du die Ergebnisse.

Umzug123 Zum Anbieter
Umzugspreisvergleich Zum Anbieter
Umzugsfirmen-Check Zum Anbieter
Umzug-365 Zum Anbieter
umzuege.de Zum Anbieter
Jetzt im Detail vergleichen: Die 5 besten Angebote