So funktioniert die PayPal Ratenzahlung

Zahlreiche Online-Shops bieten dir mit der PayPal Ratenzahlung die Möglichkeit deinen Einkauf in bis zu 24 Monatsraten zu finanzieren. Hierzu wähle im Shop als Zahlungsmittel PayPal aus. Nach Login in dein PayPal-Konto kannst du dann die PayPal Ratenzahlung als Zahlungsart auswählen und den Ratenkauf abschließen. Danach erhälst du den gekauften Artikel sofort. Die monatlichen Raten werden von PayPal von deinem Bankkonto abgebucht.

Vorteile: PayPal-Ratenzahlung

  • Größere Anschaffungen sofort kaufen und später bezahlen.
  • Erste Teilzahlung erst nach 30 Tagen.
  • Flexible Ratenzahlung direkt im Online-Shop möglich.

Nachteile: Ratenkauf mit PayPal

Inhaltsverzeichnis:

  1. PayPal Ratenzahlung: Alles zur PayPal Ratenzahlung im Überblick
  2. Liste: Shops mit PayPal Ratenzahlung
  3. Zinsen und Konditionen der PayPal Ratenzahlung
  4. Beliebteste Produkte für den Ratenkauf mit PayPal
  5. Erfahrungen, Bewertungen und Tests mit PayPal Ratenzahlung
  6. FAQ: Fragen und Antworten zur PayPal Ratenzahlung
  7. Kontakt / Allgemeine Informationen über PayPal

Lesedauer: 7 Minuten
Autor: Christopher, Bankkaufmann

PayPal Ratenzahlung: Alles zur PayPal Ratenzahlung im Überblick

Produktinformation PayPal Ratenzahlungvertrag
Produkt: PayPal Ratenzahlung
Anbieter: PayPal (Europe), Luxembourg
Zweckbindung: Kauf von Waren in Online-Shops
Verfügungsrahmen: Option bei Einkäufen zwischen 99 Euro und 5.000 Euro
Laufzeit: Flexible Raten über 3, 6, 12 oder 24 Monate
Zinssatz: Die Höhe des effektiven Jahreszins beträgt i.d.R. 9,99%. Es gibt häufiger Aktionszeiträume, bei denen für den Ratenkauf mit einer 0% Finanzierung beworben wird (Aktionsbedingungen). Bonität und Kreditwürdigkeitsprüfung vorausgesetzt.
Rückzahlung und Sondertilgung: Die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Raten, welche automatisch per Lastschrift von deinem Konto eingezogen werden. Bei Zahlungsverzug wird dir ein Betrag von 2,80 Euro pro nicht erfolgtem Lastschrifteinzug berechnet. Sondertilgungen sind unkompliziert im Kundenkonto zu veranlassen, kostenfrei und jederzeit möglich.
Ratenkauf ablösen: Eine vorzeitige Ablösung bzw. vollständige Rückzahlung kannst du grundsätzlich jederzeit tätigen. Danach werden keine monatliche Ratenkaufgebühren mehr berechnet und der Kreditvertrag gilt als abgeschlossen. Dazu besteht die Möglichkeit eine weitere Ratenzahlung zu beantragen, auch wenn bereist eine andere Abzahlung läuft.
Erforderliche Unterlagen: Es werden keine zusätzlichen Unterlagen benötigt. Beim Kauf in einem Partnershop kannst du die Option „PayPal Ratenzahlung“ auswählen, die Vertragslaufzeit bestimmen und die PayPal Ratenzahlung beantragen.
SCHUFA-Auskunft: Im Rahmen der Kreditwürdigkeitsprüfung des PayPalRatenkaufs findet eine Kreditauskunft (z.B. Schufa-Abfrage) statt. Dort werden folgende Daten weitergegeben: Name, Anschrift, Geburtsdatum und Bankverbindung. Negative SCHUFA-Einträge können eine Ablehnung der PayPal Ratenzahlung zur Folge haben.
Voraussetzungen: Folgende Voraussetzungen musst du erfüllen: Vollendung des 18. Lebensjahres, eine positive Bonität, Kaufbetrag zwischen 99€ und 5.000€, Besitz eines Girokontos.

Liste: Shops mit PayPal-Ratenzahlung

Die PayPal Ratenzahlung wird in den kooperativen Shops automatisch bei Auswahl der Bezahlmethode angezeigt. Inzwischen bieten immer mehr Online-Shops die Zahlung per Ratenkredit via PayPal an. Unter den beliebtesten Shops befinden sich vor allem Elektrofachartikel, Haushaltswaren, Heimwerkartikel oder Modehändler. Sei es also nun der neue Computer, eine neue Lampe, der neue Schreibtisch oder die aktuelle Sommermode, vieles kannst du bequem und einfach per PayPal Ratenzahlung erwerben. In nachfolgender Liste findest du einige, der größten Online-Shops, welche mit PayPal kooperieren und eine Ratenzahlung anbieten.

PayPal Ratenzahlung: Zinsen und Konditionen

Die Höhe des effektiven Jahreszins beträgt i.d.R. 9,99%. Es gelten feste Sollzinssätze von 9,47% p.a. bei 3 Monaten, von 9,48% p.a. bei 6 Monaten, von 9,50% p.a. bei 12 Monaten und von 9,51% p.a. bei 24 Monaten Laufzeit. Nachfolgend ein repräsentatives Beispiel für einen Ratenkredit über einen Kaufbetrag von 500 Euro.

Nettodarlehensbetrag: 500 Euro
Laufzeit: 12 Monate
Anzahl der Raten: 12
Gebundener Sollzins: 9,50 %
Effektiver Jahreszins: 9,99 %
Monatliche Rate: 43,96 Euro
Gesamtsumme: 527,47 Euro

Achtung: Hierbei handelt es sich um unverbindliche Berechnungsbeispiel. Der tatsächliche Zinssatz kann abweichen. Die tatsächlich Rückzahlungstabelle findet sich im Kreditvertrag bzw. ist in deinem PayPal Konto ersichtlich.

Tipp: Kredit meist günstiger als Ratenzahlung

Bei einem Ratenkauf sind die Zinsen oft deutlich höher als bei einem klassischem Ratenkredit. Ein Kredit kann zu einem beliebigen Betrag aufgenommen und in monatlichen Raten zurückgezahlt werden. Zudem ist bei Krediten eine längere Laufzeit und eine höhere Kreditsumme als bei der Ratenzahlung möglich. Finde mit unserem Rechner ganz einfach einen günstigen Online-Kredit: Zum Kreditvergleich

Beliebteste Produkte für den Ratenkauf mit PayPal

PayPal gewinnt als Zahlungsdienstleister immer mehr an Beliebtheit. Vor allem jüngere Menschen nutzen den Bezahldienst zum Online-Bezahlen oder dem Schicken von Geld an Freunde oder Familie. Seit 2016 bietet PayPal auch die Ratenzahlung in ausgewählten Online-Shops an. Von Elektrofachartikel, über Mode, Sportartikel oder Haushaltsgeräte inzwischen kannst du bei unzähligen Online-Shops die PayPal Ratenzahlung verwenden. Sei es jetzt für kleinere Artikel, wie ein neues Kopfkissen, die aktuellsten Sportschuhe oder für größere Anschaffungen, wie einen neuen Computer oder einen Kleiderschrank. Die Chance ist groß, dass du auch per PayPal Ratenzahlung dein Wunschprodukt erwerben kannst. Immer mehr Verbraucher nutzen den Kredit anstatt die Rechnung sofort zu begleichen. Hier in der nachfolgenden Übersicht haben wir die beliebtesten Artikel für die PayPal-Finanzierung als Liste aufgeführt. Für jedes Produkt findest du Shops bei denen du den jeweiligen Artikel online mit dem Ratenkredit von PayPal bezahlen kannst.

PayPal Ratenzahlung Erfahrungen, Bewertungen und Tests

Viele Verbraucherinstitute und Testorganisationen haben die PayPal Ratenzahlung getestet und bewertet. Oft fließen auch Erfahrungen und Bewertungen von Kunden in die Testergebnisse ein. Nachfolgend haben wir die relevantesten Testergebnisse zur Ratenzahlung von PayPal sowie zum Konzern zusammengefasst.

Vorteile: Pro Erfahrungen

  • Die PayPal Ratenzahlung kann einfach direkt im Online-Shop beantragt werden und wird online und in Echtzeit überprüft.
  • PayPal Ratenzahlung kann flexibel über 3, 6, 12 oder 24 Monate bezahlt werden. Eine Sondertilgung oder vorzeitige Rückzahlung ist jederzeit und ohne Aufschlag möglich.
  • Über die PayPal App hast du jederzeit vollen Überblick über anstehende Ratenzahlungen oder bereits beglichen Beiträge.
  • Ratenkauf zwischen 99 Euro und 5.000 Euro möglich.
  • Auch bei der Ratenzahlung über PayPal profitierst du vom Käuferschutz, wenn die Ware nicht oder fehlerhaft ankommt. Dazu werden für dich die gewohnten Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz deiner Daten von PayPal installiert.

Nachteile: Contra Erfahrungen

  • Durch die direkte Beantragung bei der Kaufentwicklung, setzt PayPal auf zusätzliche Impulskäufe, wodurch der Zinssatz weit über dem klassischen Marktniveau von Ratenkrediten liegt: Zum Kreditvergleich
  • Bei Zahlungsverzug entstehen Zusatzkosten in Höhe von 2,80€ pro nicht erfolgter Zahlung.
  • Darüber hinaus finden sich in Bewertungsportalen häufiger Beschwerden über den Käuferschutz und die Abwicklung bzw. Ablehnung von Anträgen.

FAQ: Fragen und Antworten zur PayPal Ratenzahlung

Falls du noch offene Fragen zum Ratenkauf mit PayPal hast: In unseren FAQ beantworten wir häufigste Fragen zur PayPal Ratenzahlung. Außerdem informieren dich in unseren FAQ zu den Themen Limit, Ablehnung und SCHUFA-Abfrage des Ratenkaufs.

Gibt es bei der PayPal Ratenzahlung ein Limit?

Das Limit für die Ratenzahlung per PayPal liegt in dem Rahmen bis zu 5.000€. Grundsätzlich ist dieser Betrag bonitätsunabhängig. Es kann jedoch sein, dass dein Antrag aufgrund einer unzulänglichen Kreditwürdigkeitsprüfung bei der SCHUFA ab einem gewissen Betrag abgelehnt wird.

Können mehrere PayPal Ratenzahlungen parallel laufen?

Das ist grundsätzlich möglich. Wenn dir beim Bezahlen in einem kooperierenden Online-Shop die Ratenzahlung als Option angezeigt wird, kannst du diese beantragen, auch wenn du bereits eine laufende PayPal Ratenzahlung hast. Wenn du eine positive Rückmeldung bekommst, kannst du diese nachfolgend auch abschließen. Ein Verfügungsrahmen ist vorher nicht festgeschrieben und hängt dadurch von deiner Bonität ab.

Warum wurde die PayPal Ratenzahlung abgelehnt?

Die Ablehnung der Ratenzahlung durch PayPal kann mehrere Gründe haben. Folgende Voraussetzungen musst du erfüllen: Vollendung des 18. Lebensjahres, eine positive Bonität, Kaufbetrag zwischen 99€ und 5.000€, Besitz eines Girokontos.

Zusätzlich sind weitere Aspekte zu beachten: Richtigkeit und Vollständigkeit der persönlichen Daten. Um Missbrauch vorzubeugen, müssen außerdem die Liefer- und Rechnungsadresse identisch sein und der gemelden Adresse des Kreditnehmers entsprechen.

Wenn du diese Anforderungen erfüllst, ist es wahrscheinlich, dass dein Antrag angenommen wird. Sollte dein Antrag auf die Ratenzahlung per PayPal trotzdem abgelehnt worden sein, ist der häufigste Grund eine unzureichende Bonität.

Findet bei der PayPal-Ratenzahlung eine SCHUFA-Abfrage statt?

Bei Beantragung einer PayPal Ratenzahlung findet eine Bonitätsprüfung statt. PayPal arbeitet hier mit Auskunfteien zusammen und gibt bei Anfrage deine Informationen weiter. Dabei werden auch die Daten der Schufa oder Creditreform abgefragt, um die Bonität besser einschätzen zu können. Bei negativen Schufa-Einträgen und einer schwachen Bonität wird der Ratenkauf i.d.R. von PayPal abgelehnt.

Ist PayPal oder der Händler der Kreditgeber?

Der Kreditvertrag wird mit PayPal geschlossen, auch wenn du bei einem anderen Online-Shop bestellst. Das heißt der Kreditgeber ist PayPal.

Wie erreiche ich den Kundenservice von PayPal?

Telefonisch ist der Kundenservice unter 0800-723 4500 (aus dem Deutschen Festnetz) oder 069–9451 89832 (aus dem Mobilfunknetz) erreichbar. Ansonsten bietet PayPal auch die Möglichkeit zu chatten oder eine Frage an die Community zu stellen.

Allgemeine Informationen über PayPal

PayPal ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen, welches 1998 gegründet wurde, mit weltweit über 325 Millionen aktiven Kunden. In über 200 Märkten steht PayPal seinen Kunden im Online-Bezahldienstsektor zur Verfügung. Dazu beinhaltet die Vision von PayPal eine Demokratisierung von Finanzdienstleistungen. Jedem soll das Recht zugutekommen, an der globalen Wirtschaft zu partizipieren und seine finanzielle Gesundheit zu verbessern. Das Hauptziel beläuft sich auf weltweite Echtzeitzahlungen im Privat – sowie Geschäftskundenbereich mit weiterführenden Dienstleistungen. 20,5 Millionen Menschen sind inzwischen in Deutschland bei PayPal registriert.

PayPal besitzt zudem eine Banklizenz, welche in Luxemburg ausgestellt wurde. Somit unterliegt PayPal sowohl dem europäischen als auch dem luxemburgische Bankrecht. Inklusive Bankgeheimnis.

Kontakt zu PayPal:

Adresse: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
Telefonnummer: 0800 723 4500 oder 069 945189832

Beliebteste Produkte mit PayPal-Ratenkauf

Weitere Ratgeber zum Thema: